0

TO THE RATS AND WOLVES – veroeffentlichen Trackvideo zur neuen Single ’Cure’ und starten Pre-Order fuer ’Cheap Love’

Die jungen Trancecore-Helden TO THE RATS AND WOLVES sind zurück! Das aus Deutschland, Essen stammende Sextet veröffentlicht heute das Trackvideo zur zweiten Single ‚Cure‘ vom naherückenden dritten Studioalbum »Cheap Love«, welches am 22. Februar 2019 via Arising Empire erscheinen wird.

„Cure war der letzte Song den wir für »Cheap Love« geschrieben haben und wir alle lieben die Energie und die Emotionen die der Song verkörpert! Definitiv die perfekte zweite Single zur dunklen Jahreszeit!“ – TO THE RATS AND WOLVES.

Schaut euch die neue Single ‚Cure‘ hier an: https://youtu.be/JGBzcplnIDY
Holt euch den Song hier: https://ToTheRatsAndWolves.lnk.to/Cure

Bestellt euch das Album »Cheap Love« als limitiertes Boxset oder CD hier vor: https://ToTheRatsAndWolves.lnk.to/CheapLoveAlbum

Erste Single verpasst?
Schaut euch die brandneue Single ‚Cheap Love‘ hier an: https://youtu.be/WJ5Nrwz6mOQ
Holt euch den Song hier: https://ToTheRatsAndWolves.lnk.to/CheapLove

TO THE RATS AND WOLVES werden im März/April mit ihrer großen EU/UK Release-Tour unterwegs sein!

»CHEAP LOVE EUROPEAN & UK RELEASE TOUR 2019«
15.03 DE  Hamburg – Knust
16.03 DE  Berlin- Bi Nuu
22.03 UK  London- Biston Music Room
23.03 UK  Manchester- Deaf Institute
27.03 DE  Stuttgart – Universum
28.03 DE  Munich – Backstage Halle
29.03 AT  Wien – Chelsea
30.03 CZ  Prague – Nova Chmelnice
03.04 CH  Zurich – Dynamo
04.04 DE  Frankfurt – Das Bett
05.04 DE  Cologne – Essigfabrik
06.04 NL  Amsterdam – Melkweg

»Cheap Love« ist zu 100% TTRAW, lässt die Band aus Essen verlauten, die in den vergangenen sechs Jahren einen beachtlichen Aufstieg aus dem deutschen Underground vermelden kann. Ihr energetischer Mix aus elektronischen Elementen und moderner, zeitgenössischer Heaviness ist einzigartiger in der heutigen Musiklandschaft und ihr neues Album profitiert von ihrer absoluten DIY-Attitüde – die Jungs haben sich dieses Mal um jeden Aspekt selbst gekümmert und keinerlei Einflüsse von aussen zugelassen.
„Spannend war für uns, dass wir dieses Mal keine Einflüsse von Außerhalb hatten und die platte zu 100% so gemacht haben, wie wir es wollten. In der Vergangenheit wurden wir immer wieder enttäuscht weil wir Kompromisse eingegangen sind, die unserer Intuition widersprachen, das haben wir bei »Cheap Love« nicht zugelassen.“

Es brauchte nur 1,5 Jahre, um »Cheap Love« zu schreiben, aufzunehmen und zu produzieren – eine Zeit, in der die Band sich erneut weiterentwickelte, sich ihrer Masken-Outfits entledigte und den nächsten logischen Schritt nach dem vielgelobten »Dethroned« (2016) vollzogen. Heute zeigen sie sich bodenständiger und erwachsener und haben ein Quäntchen der genannten Heaviness abgelegt, im gleichen Atemzug jedoch eine Menge mehr Gefühl und Emotion zugelassen.

Dennoch zeigen TO THE RATS AND WOLVES, dass sie noch immer Riffs durch ihre Venen pumpen können. Der eröffnende Titeltrack verkörpert so ziemlich alles, wofür die Band immer stand und hält sich mit Party Vibes, tanzbaren Beats und Aggressivität nicht zurück. „Der Song ist eine Fusion alter und neuer musikalischer Elemente und geht einfach gut ab. Wir wollten mit einem echten Knall zurückkehren!“ erklärt Danny unverblümt.

Alles in allem ist »Cheap Love« ein Album voller großartiger Stimmungen, echten Gefühlen und heftigen Momenten – vor allem aber ist »Cheap Love« eines: ehrlich! „Wir haben mit der Zeit gelernt, dass es einfach wichtiger ist die Dinge gerade heraus zu sagen, anstatt sie in Metaphern und Bildsprache zu verschleiern“, so Danny. „Wir nehmen auf der Platte kein Blatt vor den Mund, wir ermutigen, bemitleiden, verurteilen und werden deutlich, wenn wir es müssen.“

facebooktwitter

0

KADINJA kuendigt grosse CHINA &JAPAN Tour fuer Februar an!

Die Progressive Metal Überflieger KADINJA aus Frankreich kündigen ihre große China & Japan Release-Tour für Mitte Februar für ihr mit Spannung erwartetes zweites Album »Super 90’« (VÖ 18. Januar 2019) an. Als Support werden HORROR OF PESTILENCE und EARTHISTS. die Tour unterstützen.

China & Japan Release-Tour 2019
w/ HORROR OF PESTILENCE
16.02.19  Shanghai, Yuyintang Park
17.02.19  Nanjing, Ola Arts Space
19.02.19  Beijing, Yue Space
20.02.19  Wuhan, VOX
21.02.19  Chongqing, Nuts Livehouse
22.02.19  Chengdu, Little Bar Space
23.02.19  Kunming, Modernsky Lab
24.02.19  Guangzho, SD
26.02.19  Shenzhen, B10 Live
27.02.19  Xiamen, Real Live
28.02.19  Hangzhou, MAO Livehouse
w/ EARTHISTS.
02.03.19 Osaka, Conpass
03.03.19 Tokyo, Cyclone

Bestellt euch das Album »Super 90’« hier vor: https://Kadinja.lnk.to/Super90

Mehr von »Super 90’«:
Schaut euch das Musikvideo zu ‚The Modern Rage‘ jetzt hier an: https://youtu.be/P-nKk3hT2NQ
Kauft und/oder streamt euch den Song jetzt hier: https://Kadinja.lnk.to/TheModernRage
Schaut euch das Musikvideo zu ‚Empire‘ jetzt hier an: https://youtu.be/TJTeoqpmof4
Kauft und/oder streamt euch den Song jetzt hier: https://Kadinja.lnk.to/Empire

facebooktwitter

0

FARMER BOYS kuendigen ihre BORN AGAIN TOUR fuer Maerz 2019 an!

Ihr Comeback-Album „Born Again“ gelangte Anfang November bis auf Platz 58 der deutschen Charts, gefolgt von einer erfolgreichen Tour durch elf deutsche Clubs. Jetzt legen die FARMER BOYS aus Stuttgart nach und kündigen sieben weitere Shows im März 2019 an. Die Stuttgarter Alternative Metal-Band um die drei Gründungsmitglieder Matthias Sayer (Gesang), Alex Scholpp (Gitarre) und Ralf Botzenhart (Bass) sowie die beiden Neuzugänge Timm Schreiner (Schlagzeug) und Richard Düe (Keyboards) tritt dabei in folgenden Clubs auf:

13.03.19       Nürnberg / Der Cult
14.03.19       Magdeburg / Factory
15.03.19       Dresden / Beatpool
16.03.19       Konstanz / Kulturladen
28.03.19       Trier / Ex-Haus
29.03.19       Essen / Turock
30.03.19       Coesfeld / Fabrik

Die Band kommentiert: “ Wir freuen uns sehr euch fürs neue Jahr weitere Termine zu präsentieren: Bodensee, Elbe und Ruhr alles mit dabei. Shows must go on!“

Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Donnerstag, dem 20. Dezember 2018. Konzerttickets erhaltet ihr hier:
https://www.nuclearblast.de/de/produkte/tickets/indoor/ticket/farmer-boys-coesfeld-30.03.2019.html .

Schon mit der ersten „Born Again“-Single ‚You And Me‘ legen die FARMER BOYS ein sensationelles Comeback hin, zwei weitere Auskoppelungen sowie Festival-Auftritte beim Summer Breeze und Turock Open Air im Sommer bereiten die Veröffentlichung des Albums Anfang November minutiös vor. Das gelangt dann auf den 58. Platz in den deutschen Charts. Ganz klar: Er ist wieder da, der alte Zauber, der diese Band so unverwechselbar macht. Der große, triumphierende und die ganze Welt umarmende Gesang, das mal knackig harte, mal virtuose Gitarrenspiel, die dramatischen Keyboards, die pumpenden Drums. FARMER BOYS-Sänger Matthias Sayer kommentiert: „Dieses Album ist für uns viel mehr als ein Comeback: es ist ein Weg, unser Weg, Mission und Bestimmung zugleich. Die Jahre in der Ferne sind nun der Schlüssel für dieses große Kapitel.“

Die FARMER BOYS 2018 erscheinen als deutlich gereifte Songwriter, ihre Musik macht einen erwachsenen und ausgewogenen Eindruck, die Riffs und Melodien fließen viel mehr ineinander, ohne dass man Härte einbüßen oder zu viel Pop zulassen würde. Auch die Presse ist begeistert von den neuen Songs: Für das ‚Rock Hard‘ ist es „ein Comeback nach Maß und ganz großes Kino“, der ‚Metal Hammer‘ jubelt: „Schön, dass Ihr wieder da seid!“. Im deutschen Ableger von ‚Guitar‘ wird von „Gitarren-Bombast der Extraklasse“ gesprochen und das ‚Sonic Reducer‘ urteilt: „Besser und hymnischer als je zuvor.“

Bereits in den Neunzigern schreibt die Band internationale Musikgeschichte. Die erste Scheibe „Countrified“ erscheint 1995. Mit BMG hat man einen Major-Vertrieb im Rücken und arbeitet mit Siggi Bemm und Waldemar Sorychta (Ex- DESPAIR, – GRIP INC.) zusammen. Musikalisch legt sich der Newcomer nicht eindeutig fest, geht mit den englischen Extreme Metallern NAPALM DEATH Ende 1995 auf Tour, 1996 mit RAMMSTEIN. Nach dem Support-Slot für METALLICA in Stuttgart (‚Blindman’s Ball‘-Festival mit u.a. BUSH, MARILYN MANSON, FANTA 4, CLAWFINGER) kommt 1997 das  zweite Album „Till The Cows Come Home“ heraus. Im Anschluss an diverse weitere Festival-Gigs geht die Band in den USA gemeinsam mit den DEFTONES, BAD RELIGION und NOFX auf ‚Vans Warped-Tour‘. Mit dem dritten Output „The World Is Ours“ (2000) fahren die FARMER BOYS durchweg gute bis sehr gute Kritiken ein und gehen im September 2000 mit OOMPH! auf Deutschlandtour. Mittlerweile bei Nuclear Blast unter Vertrag erscheint „The Other Side“ Ende Januar 2004. Mach einer Pause gibt es im Dezember 2008 unter dem Motto ‚Heimspiel-Reloaded‘ einen Reunions-Gig in Stuttgart. Anschließend folgt bis zu „Born Again“ eine fast zehnjährige Pause, die nun zu Ende gegangen ist.

facebooktwitter

0

DOUBLE CRUSH SYNDROM veroeffentlichen Musikvideo zu ’I Don’t Like You‘ von ihrer aktuellen »Flash & Blood«-EP!

DOUBLE CRUSH SYNDROME verbreiten weihnachtliche Stimmung: mit dem neuen Musikvideo zu ‚I Don´t Like You‘, aus der aktuellen EP »Flash & Blood«. Als Gast im Clip dabei ist Schauspielerin und Sängerin Dorkas Kiefer, seit 25 Jahren eine feste Größe in der deutschen Medienlandschaft.

Schaut euch das Musikvideo zu ‚I Don’t Like You‘ hier an: https://youtu.be/-A9g3F_MAOg
Kauft und/oder streamt euch die »Flash & Blood«-EP hier: https://doublecrushsyndrome.lnk.to/FlashAndBlood

Andy Brings„Dorkas ist der Hammer, wir haben uns seinerzeit am Set von PROMI SHOPPING QUEEN kennengelernt, und sofort bestens verstanden. Sie ist eine absolute Könnerin und ´ne echt coole und tolle Frau, der Dreh mit ihr war mega. 10 Minuten echte Gefühle, Aggro Ruhrpott!
Nach dem mehr als erfolgreichen Jahr 2018 ist ‚I Don´t Like You‘ unsere Art „Danke“ zu sagen und „Schöne Feiertage“ zu wünschen. Ein Clip zum immer wieder anschauen, daheim, in Ruhe, mit einer schönen Tasse Kakao in der einen, und einer Axt in der anderen Hand. Wir sehen uns in 2019, mit mehr Power denn je!“

Mehr von der EP:
‚Rebel Yell‘: https://youtu.be/Qc-HF7f2RDw

‚FULL CIRCLE – Last Exit Rock´n´Roll‘
Ein Film von Andy BringsPopo ChanelAlexander Waldhelm und Jan Weiner

Es gibt Dinge im Leben, bei denen Worte und Musik nicht reichen. Träume, Hoffnungen und Sehnsüchte sind unglaublich visuelle Dinge, und deshalb wird es ‚FULL CIRCLE – Last Exit Rock ´N´ Roll‘ geben! Andy Brings und sein Team möchten anhand seiner Geschichte zeigen, was Menschen antreibt, die einen Traum haben, und alles daran setzen, ihn zu verwirklichen.
Wie geht man damit um, wenn der Traum zum Albtraum wird, und woher man die Kraft nimmt, alles wieder zu drehen, sein Leben „rund“ zu machen, seiner wahren Bestimmung zuzuführen und ihm seinen Sinn zu geben. Egal was das individuelle kleine oder große Ziel ist. Egal wie lange es dauert.
Brings´ Leben war und ist so. Liebe, Leidenschaft, Kampf, Rückschläge, Herzblut, Erfolg, Niederlagen, Spaß und Tränen.
Aber sein Traum vom Rock ´N´ Roll wurde wahr. Vom Fanboy zur Tour mit den Helden SKID ROW, ohne die es Andy Brings nicht gäbe. 30 Jahre und mehr das Ziel nicht aus den Augen verloren. Brings ist der lebende Beweis, dass alles möglich ist!
Seine Geschichte ist Deine Geschichte. Wovon träumst Du? Suchst Du Deine Wahrheit? Bist Du bereit alles dafür zu geben?
Der Film soll Inspiration und Bestätigung sein. Was immer Du brauchst. Lass Dich nicht beirren. Geh´ Deinen Weg, egal was die anderen sagen. Du wirst sehen: Du bist nicht allein!
Mit dabei sind Brings´ Freunde und Weggefährten wie die Heavy Metal Queen DORO PESCH, alle Mitglieder von SKID ROW, die Schauspielerin LIZ BAFFOE (Lindenstraße), Sodom-Sänger TOM ANGELRIPPERMARCUS „THE DUKE“ SAUK u.vm.!

Schaut euch den offiziellen Trailer zu ‚FULL CIRCLE – Last Exit Rock´n´Roll‘ jetzt hier an: https://youtu.be/pbe9ewDB4NE

Bestellt das aktuelles Album »Die For Rock N‘ Roll« hier: https://www.impericon.com/de/double-crush-syndrome.html

Oder als digitale Version via
iTunes: http://geni.us/DCSDieForRockRollIT
Apple Music: http://geni.us/DCSDieForRockRollAM
Amazon MP3: http://geni.us/DCSDieForRockRollAMP3
Google Play: http://geni.us/DCSDieForRockRollGP
Spotify: http://geni.us/DCSDieForRockRollSP

Mehr zu »Die For Rock N‘ Roll«:
‚I Wanna Be Your Monkey‘ MUSIKVIDEO: https://youtu.be/rETxy7GMtu0
‚On Top Of Mt. Whateverest‘ MUSIKVIDEO: https://youtu.be/FAYU3aSqv54
‚Gimme Everything‘ MUSIKVIDEO: https://youtu.be/-WaXkl-gp7A
‚Die For Rock N‘ Roll‘ MUSIKVIDEO: https://youtu.be/5aeq7TkJehA

Holt euch die 7″-Vinylsingle ‚Die For Rock N‘ Roll‘ hier: http://geni.us/DCSDie4RnRVinyl

DOUBLE CRUSH SYNDROME sind:
Andy Brings | Gesang, Gitarre
Slick Prolidol | Bass, Gesang
Jason-Steve Mageney | Schlagzeug


Mehr Infos:
www.facebook.com/doublecrushsyndrome
www.doublecrushsyndrome.de

facebooktwitter

0

ANY GIVEN DAY veroeffentlichen brand neue Single ’Loveless‘ und starten Pre-Order fuer kommendes Album »Overpower«!

Die Metal Shooting Stars ANY GIVEN DAY aus dem Herzen des Ruhrgebiets veröffentlichen das Musikvideo zur brandneuen Single ‚Loveless‘! Die Single läutet den Pre-Order-Start ihres kommenden Studioalbums »Overpower« ein, welches am 15. März 2019 via Arising Empire erscheinen wird.

Schaut euch die brandneue Single ‚Loveless‘ hier an: https://youtu.be/2cpaHJY0rpE
Holt euch den Song hier: https://AnyGivenDay.lnk.to/Loveless

„‚Loveless‘ ist unsere zweite Single und hat einen langen Entwicklungsprozess hinter sich und sich im laufe der Zeit immer wieder verändert. Es gab mehrere Varianten von Refrains die musikalisch und textlich immer wieder überarbeitet wurden. Wir haben uns mit dem Song viel Zeit gelassen, da wir ihn so perfekt wie möglich haben wollten! In ‚Loveless‘ geht es um das Gefühl innerlich gefangen zu sein oder sich selbst im weg zu stehen. Man will ausbrechen oder etwas verändern aber schafft es einfach nicht. Das Leben hat seine Schattenseiten aber wer kämpft und durchhält wird auch wieder Licht sehen.“ – ANY GIVEN DAY

Neben CD und Vinyl wird es auch ein limitiertes Deluxe Edition Boxset geben!
Bestellt euch das kommende Album »Overpower« hier vor: https://AnyGivenDay.lnk.to/Overpower

„Overpower ist unser härtestes und melodischstes Album. Jeder Song ist ein Unikat und hat seine eigene Atmosphäre ohne den eigenen Sound zu verlieren. Mit diesem Album haben wir uns weiterentwickelt und zeigen neue Facetten“, erklärt die Band.

Im September diesen Jahres veröffentlichte die Band die erste Single ‚Savior‘ vom kommenden Studioalbum.
Schaut euch ‚Savior‘ hier an: https://youtu.be/Z1C4lrcQBZw
Holt euch den Song hier: https://AnyGivenDay.lnk.to/Savior

»Overpower« tracklist:
01. Start Over
02. Loveless
03. Savior
04. Taking Over Me
05. Lonewolf
06. Devil Inside
07. Sure To Fail
08. In Deafening Silence
09. Whatever It Takes
10. Fear
11. Never Surrender

Die band kündigte vor kurzem ihre Album Release-Tour für April 2019 an! Der Ticket Pre-Sale hat bereits begonnen!

ANY GIVEN DAY
Release Tour 2019
Plus Special Guest
10.04.2019 Hamburg, Logo
11.04.2019 Berlin, Musik & Frieden
12.04.2019 Frankfurt, Das Bett
13.04.2019 Oberhausen, Impericon Festival
14.04.2019 München, Backstage Halle

Tickets: http://geni.us/AnyGivenDayTour

Auch wenn sie aus Deutschland kommen, so leben ANY GIVEN DAY doch den amerikanischen Traum. 2012 gegründet, haben sie 2014 mit dem Debüt »My Longest Way Home« (#28 in den deutschen Album Charts) bereits für großes Aufsehen sorgen können und mit ihrem 2016er Album »Everlasting« (#14 in den Charts) gezeigt, dass sie mehr als nur ein Internet-Phänomen sind. Heute können ANY GIVEN DAY auf unzählige Tourneen und Shows auf Bühnen jedweder Größe mit Genre-Koryphäen wie CALIBANBURY TOMORROWTRIVIUM oder SUICIDE SILENCE sowie euphorische Publikumsreaktionen und eine exponentiell angewachsene Gefolgschaft blicken, die die Band bei jeder sich bietenden Gelegenheit frenetisch feiert.

Auf »Overpower« haben ANY GIVEN DAY ihren einzigartigen Mix aus unaufhaltbarer Brutalität, eindringlichen Melodien und unglaublicher Catchiness perfektioniert. Umgeben von dem großartigen musikalischen Können seiner Bandkollegen, lehrt der einmalige Dennis Diehl (Sänger, Growls & Clean) mit seiner einzigartigen Stimme und epischen Gesangslinien jeden amerikanischen Radio-Rock-Sänger das Fürchten. Nehmt egal welchen Song des Albums und ihr bekommt walzende in-die-Schnauze-Modern-Metal-Gewalt mit epischen Spannungsbögen, die die Basis für die Klasse von »Overpower« bilden – und dabei immer eine aufbauende, positive Message bereithalten.

ANY GIVEN DAY sind:
Dennis Diehl | Gesang
Andy Posdziech | Gitarre
Dennis Ter Schmitten | Gitarre
Michael Golinski | Bass
Raphael Altmann | Schlagzeug


Mehr Info:
www.facebook.com/AnyxGivenxDay
www.instagram.com/anygivenday
https://anygivenday.eu

facebooktwitter

0

OUR MIRAGE veroeffentlichen ’Nightfall‘ piano version!

Die heißen Post-Hardcore Newcomer OUR MIRAGE aus Marl haben heute die Pianoversion von ‚Nightfall‘veröffentlicht!

Schaut euch das Musikvideo zu ‚Nightfall (Piano)‘ jetzt hier an: https://youtu.be/mBfKQpyjOho

Holt euch den Song hier: https://OurMirage.lnk.to/NightfallPiano

OUR MIRAGE haben ihr Debütalbum »Lifeline« im August diesen Jahres via Arising Empire veröffentlicht.

Bestellt euch das Debütalbum »Lifeline« hier: https://0urMirage.lnk.to/Lifeline

Schaut euch die Singles zum Debütalbum hier an:
‚Lost‘: https://youtu.be/sGc3gM3GVyY
‚The Unknown‘: https://youtu.be/36j03cY1SIw

OUR MIRAGE ist zurzeit Support für die IMMINENCE Headline-Tour!

IMMINENCE EUROPEAN TOUR 2018
w/ BREATHE ATLANTIS OUR MIRAGE
Präsentiert von: SLAM, musix, TätowierMagazin, FUZE, metal.de
14.12.   D            Frankfurt – Nachtleben
15.12.   D            Dortmund – FZW
16.12.   NL          Amsterdam – Melkweg
17.12.   F             Paris – Backstage By the Mill
19.12.   D            Stuttgart – clubCANN
20.12.   D            Hanover – Lux
21.12.   D            Hamburg – Indra Club 64
22.12.   D            Kiel – Pumpe

Tickets: https://bit.ly/2GBSeqk

Im Februar 2019 ist OUR MIRAGE dann auf ihrer eigenen Headline-Tour durch Deutschland unterwegs!

Kingstar präsentiert:
OUR MIRAGE DIE HEART VENUES
16.02.2019 Herne – Stadtteilzentrum Pluto
17.02.2019 Köln – MTC
28.02.2019 Berlin – Maze
01.03.2019 Hamburg – Hafenklang
02.03.2019 Hannover – Lux

Tickets hier: http://geni.us/OurMirageVenuesTour

Im März 2017 gründete sich die Band mit dem Release der ersten Single ’Nightfall’, die schon nach 2 Wochen über 200.000 Aufrufe hatte. Nach einem Jahr Bandgeschichte hat die Band 4 Singles herausgebracht, insgesamt fast 3 Millionen Aufrufe ihrer Videos, viele Konzerte in Deutschland gespielt und war im November 2017 auf einer kleinen Europatour. Nun steht der Release des Debüt-Albums »Lifeline«, in Zusammenarbeit mit Arising Empire, und eine weitere Tour an. Die 11 Tracks auf dem Album sind allesamt von Frontsänger Timo Bonner bei Mega Blaster Recordings geschrieben, recorded, gemixt und gemastert worden. Alle Songs spiegeln die Erfahrungen und Erlebnisse aus dem Leben des Sängers wieder und das Album ist somit ein sehr persönliches Werk, womit sich viele Menschen identifizieren können. OUR MIRAGE wollen den Menschen mit ihrer Musik die Kraft geben, den täglichen Kampf im Leben besser zu überstehen und ihnen zeigen, dass es doch noch Licht am Ende des Tunnels gibt.

OUR MIRAGE sind:
Timo Bonner | Gesang
Steffen Hirz | Gitarre
Manuel Möbs | Bass
Daniel Maus | Schlagzeug

Mehr Info zu OUR MIRAGE:
www.facebook.com/OurMirageBand
http://ourmirage.band

facebooktwitter

0

ANY GIVEN DAY kuendigen Album Release-Tour fuer April 2019 an!

Metal shooting stars ANY GIVEN DAY from the heart of the German Ruhr area recently announced their album release tour for April 2019! Ticket pre-sale starts tomorrow.

ANY GIVEN DAY
Release Tour 2019
Plus Special Guest
10.04.2019 Hamburg, Logo
11.04.2019 Berlin, Musik & Frieden
12.04.2019 Frankfurt, Das Bett
13.04.2019 Oberhausen, Impericon Festival
14.04.2019 München, Backstage Halle

Tickets: http://geni.us/AnyGivenDayTour

The band released the first single ‚Saviour‘ off their upcoming album in September this year!

Watch ‚Savior‘ now here: https://youtu.be/Z1C4lrcQBZw
Get the song now here: https://AnyGivenDay.lnk.to/Savior 

ANY GIVEN DAY: “We are very proud to present you our first new single ‚Savior‘ off the upcoming record! We put all of our energy in this song to open a new chapter while staying 100% AGD!
‚Savior‘ is the cornerstone of the new album and guided our way on our current journey. Even the smallest things we do or say can save someone else’s life. Be a SAVIOR!“

Although hailing from Germany, ANY GIVEN DAY are living the American dream. Founded in 2012, they ignited interest in 2014 with their debut, »My Longest Way Home« (Official German album charts: #28).Then boldly proved they were more than just an internet phenomenon with 2016’s »Everlasting« (#14 on the charts). ANY GIVEN DAY can also look back on countless tours and shows with the likes of CALIBANBURY TOMORROWTRIVIUM or SUICIDE SILENCE on stages of every size which has seen euphoric reactions and a rapidly growing fanbase that celebrates the band fanatically. 2013 also saw the band debut their cover of RIHANNA’s ‚Diamonds‘(10 million + views on YouTube), while contemporary metal icon Matt Heafy (TRIVIUM) featured on the 2016 track‚Arise‘ (3.4 million views on YouTube).

ANY GIVEN DAY are:
Dennis Diehl | vocals
Andy Posdziech | guitar
Dennis Ter Schmitten | guitar
Michael Golinski | bass
Raphael Altmann | drums

facebooktwitter

0

KADINJA veroeffentlichen Musikvideo zur brandneuen Single ’The Modern Rage‘ vom kommenden Album »Super 90’«!

Die Progressive Metal Überflieger KADINJA aus Frankreich veröffentlichen heute das Musikvideo zur brandneuen Single ‚The Modern Rage‘ ihres mit Spannung erwarteten zweiten Albums »Super 90’«, welches am 18. Januar 2019 via Arising Empire erscheinen wird.

Schaut euch das Musikvideo zu ‚The Modern Rage‘ jetzt hier an: https://youtu.be/P-nKk3hT2NQ
Kauft und/oder streamt euch den Song jetzt hier: https://Kadinja.lnk.to/TheModernRage

„‚The Modern Rage‘ is a kind of patchwork of all what we love and tried to gather on this album. It’s a very characteristic song of the album Super 90′. This song mixes technics, neo-metal/rock parts, clean and nervous vocals, etc. with a real balance between old school elements and modern metal stuff.“ – KADINJA

„For this videoclip, we wanted to make something more ironic and funny and tried to imagine what a classroom of studients suffering from ‚Modern Rage‘ would look like. To do so, we gathered a bunch of friends in a school in Paris with only one directive: bring all what you find annoying and which unfortunately represents our generation, our era. Combined with a few old school elements (nineties here again !), this is a good symbol for this song, mainly based on a confrontation between two ways of thinking.“ – erklärt die Band.

Vorherige Single verpasst?
Schaut euch das Musikvideo zu ‚Empire‘ jetzt hier an: https://youtu.be/TJTeoqpmof4
Kauft und/oder streamt euch den Song jetzt hier: https://Kadinja.lnk.to/Empire

Bestellt euch das Album »Super 90’« hier vor: https://Kadinja.lnk.to/Super90

facebooktwitter