0

NOVELISTS FR veroeffentlichen brandneue Single ’Head Rush‘ und starten Pre-Order fuer kommendes album »C’est La Vie«

Die heißen Modern Progressive Metaller NOVELISTS FR aus Frankreich haben ihre brandneue Single ‚Head Rush‘ veröffentlicht und starten heute den Pre-Order für ihr neues, kommendes Album »C’est La Vie«, welches am 24. Januar 2020 via Arising Empire erscheinen wird!
Im November werden NOVELISTS FR als Special-Guests auf der großen »The Proxy European Tour 2019« mit BEING AS AN OCEAN unterwegs sein!

Bestellt euch das kommende Album »C’est La Vie« hier vor: https://Novelists.lnk.to/CestLaVie

Schaut euch das Musikvideo zur brandneuen Single ‚Head Rush‘ jetzt hier an: https://youtu.be/uK73Q22Ncuw
Kauft und/oder streamt euch ‚Head Rush‘ hier: https://Novelists.lnk.to/HeadRush

BEING AS AN OCEAN »The Proxy European Tour 2019«
Special Guests: NOVELISTS FR, AFTERLIFE (Nov 1 – 7), DREAM STATE (Nov 10 – Dec 1)
01.11.19 Belgium Antwerp Zappa
02.11.19 France Paris Backstage
03.11.19 UK Nottingham Rescue Rooms
04.11.19 UK Manchester Club Academy
05.11.19 UK London Islington Assembly Hall
06.11.19 UK Glasgow Classic Grand
07.11.19 UK Leeds Key Club
10.11.19 Germany Köln Kantine
11.11.19 Switzerland Winterthur Salzhaus
12.11.19 Germany München Backstage
13.11.19 Germany Nürnberg Z-Bau
14.11.19 Austria Wien Grelle Forelle
16.11.19 Hungary Budapest Instant
17.11.19 Germany Berlin Lido
18.11.19 Germany Leipzig Conne Island
19.11.19 Germany Hamburg Knust
20.11.19 Sweden Gothenburg Fängelset
21.11.19 Sweden Stockholm Spinnrocken Södertälje
22.11.19 Denmark Copenhagen Beta
24.11.19 Germany Münster Sputnikhalle
26.11.19 Germany Karlsruhe Substage
28.11.19 Spain Barcelona Sala La Nau
29.11.19 Spain Bilbao Sala Fever
30.11.19 Portugal Lisbon Time Out Studio
01.12.19 Spain Madrid Sala Independance
Tickets: https://www.eventim.de/artist/being-as-an-ocean/

»C’est La Vie« Tracklist:
01. Somebody Else
02. Deep Blue
03. Lilly
04. Modern Slave
05. C’est La Vie
06. Head Rush
07. Kings Of Ignorance
08. Rain
09. Human Condition

Mehr von NOVELISTS FR:
‚Eyes Wide Shut‘: https://youtu.be/eQyXKsUQSn8
‚L’appel Du Vide‘https://youtu.be/1mQx85jewBo
‚A Bitter End‘https://youtu.be/gOwSdDh1NsE
‚Under Different Welkins‘: https://youtu.be/HvuVrWucEdI
‚The Light, The Fire‘https://youtu.be/OgSmY4DCSCM
Playthrough of ‚Heal The Wound‘https://youtu.be/RCPRMxTfxqQ
Bestellle das Album »Noir« (2017) hier: https://Novelists.lnk.to/Noir
Bestelle das Album »Souvenirs« (2015) hier: https://Novelists.lnk.to/Souvenirs

NOVELISTS FR startete Anfang 2013, als Florestan und Amael Durand die ehemaligen A Call To Sincerity-Mitglieder Matteo Gelsomino, Nicolas Delestrade und Charles-Henri Teule trafen. NOVELISTS FR starteten mit der Veröffentlichung von sechs Singles alle zwei Monate, die die Grundlage für eine starke und treue Fangemeinde von Anfang an bildeten, und veröffentlichten dann im November 2015 ihr Debütalbum auf Arising Empire.

Nachdem wir ausgiebig mit Bands wie For Today, Breakdown of Sanity, Dream on Dreamer, Silent Planet usw. durch Europa getourt sind, sind NOVELISTS FR schließlich auf einer Tournee im Sommer 2017 mit WHILE SHE SLEEPS und NORTHLANE gelandet. Der beste Abschluss für den Albumzyklus »Souvenirs« (2015). Endlich zurück mit einem Nachfolgealbum mit dem nüchternen Namen »Noir«, das am 8. September 2017 über Arising Empire in Europa und Sharptone Records in den USA veröffentlicht wurde. Dieses Konzeptalbum zeigt eine wachsende Reife in der Musik der Band und bestätigt sie als vielversprechende junge Band in der modernen Metalszene.

Mit dem neuen Album in Europa auf Tourneen mit Make they Suffer, Eskimo Callboy sowie auf ihrer eigenen Headliner-Tour 2018 ergeben sich für die Band neue Möglichkeiten, eine Headliner-Tour in Asien und ihr Tour-Debüt in den USA mit Like MothS To Flames. Im Sommer 2019 gab die Band bekannt, dass aus rechtlichen Gründen einige Änderungen am Namen vorgenommen werden mussten.

Im Oktober 2019 kündigt Novelists FR an, dass ihr neues Album im Januar des folgenden Jahres nach einer einmonatigen Europa-Tournee mit Being As An Ocean veröffentlicht wird.

NOVELISTS FR hat sich in nur wenigen Jahren zu einem aufstrebenden Stern in der Progressive-Metal-Szene entwickelt und scheint nun bereit zu sein, dies zu bestätigen, indem sie ihre mit Spannung erwarteten dritten Bemühungen veröffentlichen.

NOVELISTS FR sind:
Matteo Gelsomino | Gesang
Florestan Durand | Gitarre
Nicolas Delestrade | Bass
Amael Durand | Schlagzeug


Mehr info:
https://www.facebook.com/NovelistsFR
https://www.instagram.com/novelists
https://twitter.com/novelists_fr
http://novelistsofficial.com
http://novelistsofficial.com/store

facebooktwitter

0

MISTER MISERY Debuetalbum »Unalive« ab sofort erhaeltlich und veroeffentlichen Musikvideo fuer ’Alive‘ und kuendigen »MISTER MISERY – The Unalive Tour 2020« an!

„Willkommen bei der neuen Shock-Horror-Rock- und Metal-Generation.“ – Rock Tribune
„„Eine große Gothic-Zirkusshow mit einem Soundtrack zwischen Metalcore und Visual Kei. Diese Mischung hat man so noch nicht gehört oder gesehen!“ – METAL HAMMER
„Hier kommt die ultimative Metal-Sensation aus Schweden! Horror und theatralische Melodien in einer Mischung aus frühen Avenged Sevenfold und Wednesday 13.“ – Rock Hard IT
„Eine superenergetische Platte voller packender Ohrwürmer, die ich in den nächsten Monaten nicht mehr aus meinem Kopf bekommen werde.“ – AARDSCHOK
„So stelle ich mir eigentlich eine Nachwuchsband anno 2019 vor.“ – Hardline
„Von Zeit zu Zeit erscheint eine kompositorische Arbeit, die einen sofort packt. Das ist mir in den letzten Monaten mit ‚My Ghost‘ von Mister Misery passiert. Ist es die Melodie? Oder das Tempo? Es ist schon ein wenig unbeschreiblich, warum ‚My Ghost‘ mich so nachhaltig beeindruckt, aber Tatsache ist, dass ich nicht genug davon bekommen kann. Musikalisch spürt man den Einfluss des 80er Jahre Rock. Ein bisschen Joan Jett und ein bisschen Def Leppard, aber mega stark. Mister Misery hat eines der besten Debütalben dieses Jahr veröffentlicht.“ – Rock Portaal
„Die Melodien fräsen sich unaufhaltsam in die Gehörgänge und so reiht sich hier ein Gassenhauer an den nächsten. So klingt Entertainment erster Kajüte!“ – Legacy
„Jede Nummer von „Unalive“ wird noch lange in deinem Kopf spuken! Newcomer des Monats!“ – ORKUS! Magazin
„Die Szene im Sturm erobern, das werden sie mit „Unalive“ ohnehin.“ – Sonic Seducer
“Ich denke, dass Mister Misery, wenn die Mächte des Bösen auf ihrer Seite sind, ihre Zähne in den verdammten Blutpreis versenken werden, den sie begehren.“ – All about the Rock UK
HAPPY RELEASE DAY!
MISTER MISERY aus Stockholm, Schweden veröffentlichten heute ihr Debütalbum »Unalive«! Um »Unalive« gebührend zu feiern präsentiert die Band ebenfalls ihr neues Musikvideo zu ‚Alive‘ und kündigt außerdem ihre Headline-Tour für 2020 an!

Kauft und/oder streamt euch 
»Unalive« hier: https://MisterMisery.lnk.to/Unalive
Schaut auch das Musikvideo zu ‚Alive‘ hier an: https://youtu.be/vuruUqV9Wkw
MISTER MISERY„We are so excited to finally release Unalive to the world. It has been such a crazy ride since the beginning of this year and we are eternally grateful for this amazing opportunity that has been given to us! We have worked so hard to make this happen and it would not have been possible without the amazing support from our fans and our labels Arising Empire & Contra Promotion.
This has been a dream of ours since we were kids and to see our band take shape in such a rapid pace is unbelievably amazing to us.

From the bottom of our hearts, thank you! We’re gonna keep doing this for many, many years to come! We hope that you enjoy our latest music video “Alive” and blast our debut album “Unalive” til your neighbours lose their minds.

Last but not least, we are maniacally excited to tell you that we are going on a headline tour in February called “The Unalive Tour” and can’t wait to start next year with our second, headline tour!


Much love from all of us in Mister Misery,

Harley, Alex, Rizzy & Eddie“
Markus Staiger (CEO Arising Empire): „Mister misery from Sweden soon come up with their amazing debut album which could be described as a mixture of glam rock, metal and a touch of Gothic! Marilyn Manson fans as well as all other heavy rockers should watch out and check the first clip „my ghost“ – a phenomenal video production by Patric Ullaeus (The 69 Eyes, Dimmu Borgir, Within Temptation, Arch Enemy,  etc) This young band from Stockholm will kill it, it has been a long time ago where I was so excited about a brand-new band!“

Contra Promotion: „We are very happy to welcome such a talented new Metal band as Mister Misery to our Artist Roster. The voice, combined with the songwriting and look of the band make Mister Misery an act with a very high, unique identity, which sets them apart from other acts in the genre. This convinced us to work with Mister Misery and we are sure that this band has an eventful future ahead of them.“»MISTER MISERY – The Unalive Tour 2020«
13.02.20 DE-Hamburg headCRASH

14.02.20 DE-Bochum Rotunde

15.02.20 FR-Paris Backstage by the Mill

17.02.20 DE-Cologne Helios 37

18.02.20 DE-Saarbrucken Garage

19.02.20 DE-Stuttgart Wizemann 

21.02.20 CZ-Prague Club 007

22.02.20 AT-Vienna Chelsea

24.02.20 CH-Zurich Werk21

25.02.20 DE-Munich Backstage

26.02.20 DE-Berlin Maze

28.02.20 DE-Leipzig Bandhaus

29.02.20 DE-Hanover LUX

02.03.20 DE-Wiesbaden Schlachthof

MISTER MISERY werden BEYOND THE BLACK auf ihrer großen Europa-Tour 2019 unterstützen!

»BEYOND THE BLACK Heart of The Hurricane European Tour 2019«
w/ special guest 
MISTER MISERY
10.10.2019 AT  Dornbirn Conrad Sohm

11.10.2019 DE  München Backstage

12.10.2019 CH  Zürich Komplex 457

13.10.2019 AT  Wien Szene

15.10.2019 DE  Stuttgart LKA Longhorn

16.10.2019 DE  Saarbrücken Garage

18.10.2019 DE  Berlin Astra

19.10.2019 DE  Leipzig Hellraiser

20.10.2019 DE  Hamburg Große Freiheit 36

22.10.2019 DE  Hannover Capitol

23.10.2019 DE  Oberhausen Turbinenhalle 2

25.10.2019 DE  Geiselwind Music Hall

26.10.2019 DE  Köln Live Music Hall

27.10.2019 DE  Wiesbaden Schlachthof

29.10.2019 UK  Bristol Exchange

30.10.2019 UK  Manchester Rebellion

31.10.2019 UK  London Bosten Music Room

01.11.2019 NL  Endschede Metropol

02.11.2019 FR  Paris Petit Bain


Tickets: www.eventim.de

Mehr von »Unalive«:
Schaut auch das Musikvideo zur brandneuen Single ‚The Blood Waltz‘ hier an: https://youtu.be/svwrrY9iN3Y
Schaut auch das Musikvideo zur brandneuen Single ‚My Ghost‘ hier an: https://youtu.be/ccxbK4ZVUeg

»Unalive« tracklist:
CD

01. The Blood Waltz

02. You And I

03. Tell Me How

04. My Ghost

05. Legion

06. Dead Valentine

07. Alive

08. Rebels Calling

09. Stronger

10. Live While You Can


LP

Side A
01. The Blood Waltz

02. You And I

03. Tell Me How

04. My Ghost

05. Legion

Side B
06. Dead Valentine

07. Alive

08. Rebels Calling

09. Stronger

10. Live While You Can

MISTER MISERY ist eine Vier Mann Metal Band aus den Straßen Stockholms, gegründet im Februar 2018 von Harley Vendetta & Alex Nine. Mit Energie geladenen Riffs gemixt mit hymnischen Choruses und fetzende Gitarren Solos, haben sie es nicht nur geschafft einen Hype in der underground Metal-Community zu kreieren, sondern auch die Aufmerksamkeit des bekannten Gründers von Nuclear Blast/Arising EmpireMarkus Staiger zu erhaschen und einen Deal mit Arising Empire zu unterzeichnen.
Zusätzlich unterzeichnet MISTER MISERY bei Contra Promotion, an der Seite von Größen wie NIGHTWISHANTHRAXTHE 69 EYES und vielen mehr.

MISTER MISERY haben ihre Arbeiten am selbst produzierten und gemixten Debütalbum »Unalive« gerade beendet, das die Welt als Repräsentation einer brandneuen Band den Atem stocken lässt. Hungrig das Feuer in den Herzen der Rastlosen und Gebrochenen auf aller Welt zu entfachen, sprengt MISTER MISERY nicht nur die musikalischen Ketten, sondern überzeugen auch mit ihren theatralischen und chaotischen Bühnenperformance. Den wilden Geist der 80er wiederbelebend und zu gleich mit Horror Elementen und klassischer Komposition vereint, beweisen MISTER MISERY sich als vortrefflichen und wahnsinnigen Newcomer in der alternativen Metal Szene.

Ihr brandneues Debütalbum »Unalive« reflektiert die Emotionen und Probleme einer Reise die die vier Mitgliedern durchlebten, konfrontiert mit dem Tod, Zeiten im Gefängnis, dem verlassen werden, Drogen und Armut. Durch jede individuelle Erfahrung haben sie es geschafft die Misere in etwas inspirierendes zu verwandeln und sich so aus den Tiefen zu ziehen um sich ab sofort als MISTER MISERY sich daran zu erinnern.
Der Albumtitel selbst wurde durch ihren untoten, vampirischen Look inspiriert und spiegelt visuell wieder, wie es sich angefühlt hat innerlich metaphorisch ausgebrannt zu sein. 

In Kollaboration mit Arising Empire und Contra Promotions starten MISTER MISERY ihre Karriere und präsentieren ihr Debütalbum »Unalive« weltweit am 4. Oktober, 2019.
Die Zukunft sieht für diese jungen Metal-Heads rosig aus und mit der Europa-Tour, beginnend am 10. Oktober bis 3. November, werden sie ihr bisher erfolgreichstes Jahr feiern. 
“This would not have been possible if not Markus Staiger and the amazing team at Arising Empire and Contra Promotions believed in the band as much as they have. We are all very humbled and excited to start this journey together with the Arising family and all these talented people around us”- says Harley, Alex, Eddie & Rizzy
 
Mit »Unalive« zeigen MISTER MISERY ihr musikalisches Talent und ihre Bühnenpräsenz von beginn an ihrer Reise, ohne Zurückhaltung. Mit ihren eingängigen Choruses, verrückten Writing und Gitarren Kompositionen, sowie Elementen aus allen Musik Genres die die Welt kennt, sind sie durstig nach Ruhm und danach der Welt zu zeigen, dass Metal und Rock noch immer am Leben ist im 21. Jahrhundert.

MISTER MISERY Sind:
Harley Vendetta | Gesang/Gitarre
Alex Nine | Gitarre
Eddie Crow | Bass
Rizzy| Schlagzeug


Mehr Info:
http://www.mistermisery.com
https://www.facebook.com/mistermiseryband/
https://www.instagram.com/mistermiseryband

facebooktwitter

0

LIONHEART veroeffentlichen neue Single ‚Burn‘ vom kommenden Album »Valley Of Death«! Exklusive Videopremiere via Impericon!

In Zusammenarbeit mit Arising Empire veröffentlichen die kalifornischen Hardcore-Legenden LIONHEART ihre zweite Single ‚Burn‘ von ihrem kommenden Studioalbum »Valley Of Death«! »Valley Of Death« erscheint am 15. November 2019!

Schaut euch das brandneue Musikvideo zu ‚Burn‘ jetzt exklusiv auf Impericon an: https://imperi.cn/lionheart
Holt euch den Song hier: https://LionheartCA.lnk.to/Burn

Bestellt euch »Valley Of Death« als CD oder exklusiv limitierte Vinyl via Impericon oder Coretex vor: https://LionheartCA.lnk.to/ValleyOfDeath

LIONHEART: “For the “Valley of Death” and “Burn” videos we wanted to try something different- the world doesn’t need another hardcore video shot in a warehouse. We combined elements of the mad max movie along with the famous 2Pac/ Dre video, “California Love”. We had an awesome time shooting this.”

Im November gehen LIONHEART zusammen mit DEEZ NUTS, KUBLAI KAHN, OBEY THE BRAVE und FALLBRAWLauf große Europa-Tour!

LIONHEART »Valley Of Death European Tour 2019«
/w special guests: DEEZ NUTS, KUBLAI KAHN, OBEY THE BRAVE, FALLBRAWL
07.11. NL Haarlem, Patronaat
08.11. DE Hamburg, Gruenspan
09.11. BE Hasselt, Muziekodroom
10.11. FR Lyon, CCO
11.11. FR Paris, Gibus
12.11. CH Zürich, Dynamo
13.11. DE Karlsruhe, Substage
14.11. DE Berlin, SO36
15.11. DE München, Backstage
16.11. DE Köln, Palladium*
17.11. DE Hannover, Faust
18.11. CZ Prag, Meet Factory
19.11. HU Budapest, Dürer Kert
20.11. AT Wien, Flex
21.11. DE Nürnberg, Z-Bau
22.11. DE Wiesbaden, Schlachthof
23.11. DE Leipzig, Haus Auensee*
(* LIONHEART only, w/ STICK TO YOUR GUNS)
Tickets: www.LionheartCA.com

»Valley Of Death« Tracklist:
01. Valley of Death
02. Burn
03. For The Record
04. Rock Bottom (feat. Jesse Barnett)
05. When I Get Out
06. Born Feet First
07. Stories From The Gutter
08. Before I Wake (feat. Mr. Jet Black)
09. In My Skin
10. Dragging Heaven

Erste Singele verpasst?
Schaut euch das brandneue Musikvideo zu ‚Valley Of Death‘ hier an: https://youtu.be/Ild6uEyf1Dg
Holt euch den Song hier: https://LionheartCA.lnk.to/ValleyOfDeathSingle

Die Könige des Hardcore aus der Bay Area in Kalifornien haben die Szene erstmals 2007 mit ihrem Debütalbum »The Will To Survive« gestürmt. Von Bands wie BLOOD FOR BLOOD, HATEBREED, und MADBALL beeinflusst, starteten LIONHEART damit direkt mit einem brutalen Sturm von mörderischem Hardcore. Schon wenig später, im Jahr 2010 folgte»Built On Struggle« und 2012 legten sie mit  »Undisputed« und jahrelangem, konsequenten Touring nach.

Nach einer kurzen Pause nach der Veröffentlichung »Undisputed« kehrte die Band 2014 stärker denn je mit »Welcome To The Westcoast« zurück. Das Album stieg mit #1 sowohl in die iTunes Metal als auch in die GooglePlay Metal Charts ein. Lionheart eroberten im Januar 2016 erneut die Szene mit »Love Don’t Live here«. Der Album Titel, der eine Anspielung auf den R&B/ Motown Klassiker desselben Namens ist, zeigt den Widerwillen der Band, sich in die immergleiche „Hardcore-Schublade“ stecken zu lassen , genauso wie die bitteren und harschen Lyrics, für die die Band bekannt ist.
Im November 2017 veröffentlichten LIONHEART dann »Welcome To The Westcoast II«. Als eine Fortsetzung zu»Welcome To The Westcoast« (2014) läutete das Album eine neue Ära des kalifornischen Hardcores ein und brachte der Band erneut #1 in den iTunes Metal charts und Google Play Metal Charts ein.

Jetzt, nach zwei Jahren unablässigem weltweitem Touring kehren Lionheart mit ihrem bisher härtesten Album zurück:»Valley Of Death«. Mit einer Mischung aus metallischem Hardcore und harten West-Coast-Groove bietet Frontmann Rob Watson einen Einblick in ein Leben voller Qualen, Gewalt und einem unbeugsamen Willen, nicht aufzugeben.

LIONHEART sind:
Rob Watson | Gesang
Nick Warner | Gitarre
Walle Etzel | Gitarre
Richard Mathews | Bass
Jay Scott | Schlagzeug


Mehr Info:
https://www.facebook.com/lionheartca
https://www.instagram.com/lionheartca
https://https://www.LionheartCA.com

facebooktwitter

0

ENGST veroeffentlichen neue Single ’Unsere Kneipe‘!

Die heißen Pop-Rocker ENGST aus Berlin veröffentlichen heute ihre neue Single ‚Unsere Kneipe‘!

Schaut euch das Musikvideo zu ‚Unsere Kneipe‘ hier an: https://youtu.be/9cbqXL28BII
Holt euch den Song hier: https://Engst.lnk.to/UnsereKneipe

Holt euch das Debütalbum »Flächenbrand« hier: https://Engst.lnk.to/Flaechenbrand

ENGST werden im Oktober und November als Headliner auf ihrer »Flächenbrand Tour 2019« durch Deutschland unterwegs sein, um ihr im letzten Jahr erschienenes und aktuelles Debütalbum »Flächenbrand« gebührend zu feiern! Mit im Gepäck werden NORDN und STADTRUHE die Band auf ausgewählten Shows unterstützen!
ENGST kündigen 2020 weitere Zusatzshows für ihre »Flächenbrand«-Tour an, denn die kommende Album-Tour im Oktober/November ist schon beinahe ausverkauft!

»Flächenbrand Tour 2019« 
25.10.19 Köln – Helios37 *
26.10.19 Berlin – Bi Nuu *
27.10.19 Hamburg – headCRASH Hamburg *
30.10.19 Münster – Sputnik Café *
31.10.19 Stuttgart – clubCANN *
01.11.19 Bochum – ROTUNDE – Alter Katholikentagsbahnhof *
02.11.19 Frankfurt – Elfer **
03.11.19 Zürich – Werk21 Dynamo Zürich (offiziell) **
05.11.19 München – Backstage München **
06.11.19 Wien – Chelsea **
07.11.19 Nürnberg – Z-Bau **
08.11.19 Dresden – Loco Club **
09.11.19 Leipzig – Bandhaus Leipzig **
Supports: * NORDN & ** STADTRUHE
Tickets ab sofort und exklusiv bei Eventim – DE erhältlich!

Die Zusatzshows der »Flächenbrand«-Tour finden wie folgt statt:

ENGST – Zusatzshows »Flächenbrand«-Tour
06.02.20 Kiel – Pumpe
07.02.20 Leipzig – Moritzbastei
08.02.20 Osnabrück – Bastard Club
14.02.20 Bremen – Tower
15.02.20 Rostock – Peter-Weiss-Haus
16.02.20 Hamburg – KNUST
20.02.20 Wiesbaden – Schlachthof
21.02.20 Weinheim – Cafe Central
22.02.20 Hannover – Béi Chéz Heinz
23.02.20 Düsseldorf – Tube

Mehr von »Flächenbrand«:
Schaut euch ‚König‘ hier an: https://youtu.be/a7TAo_sbasg
Schaut euch ‚Träumer & Helden‘ hier an: https://youtu.be/cAhUAXi_00k
Schaut euch ‚Ist Mir Egal‘ hier an: https://youtu.be/DJgSs8lR0Bw
Schaut euch ‚Ich Steh Wieder Auf‘ hier an: https://youtu.be/hyHxmm23qJI
Schaut euch ‚Der Moment‘ jetzt hier an: https://youtu.be/21rlJONsNQs
Schaut euch ‚Optimisten‘ jetzt hier an: https://youtu.be/5OxSW0JFsoo
Schaut euch das Track by Track Video hier an: https://youtu.be/_74-9_zqNvg

»Flächenbrand« Tracklist:
01. Ich Steh Wieder Auf
02. Der Moment
03. Eskalieren
04. Optimisten
05. Ein Sommer In Den Charts
06. Der König
07. Ist Mir Egal
08. Fremdes Elend
09. Morgen Geht Die Welt Unter
10. Mit Raketen Auf Spatzen
11. Träumer & Helden

Mehr von ENGST:
‚Ohne Dich‘https://youtu.be/FMiWCBtDiwc
‚Lila Wolken‘: https://youtu.be/ZO_IJWubP40
‚Auf Die Freundschaft‘https://youtu.be/LeQaE0jvopg
‚Hymne Der Verlierer‘https://youtu.be/6U57J1eAeKg
Holt euch die EP »Engst« digital hier: https://Engst.lnk.to/EP
„Wir passen in keine Schublade, wir sind der ganze Schrank!“

Mit diesen markanten Worten beschreiben sich die Musiker der Berliner Band ENGST selbst und gehen nun bereits seit zwei Jahren konsequent ihren ganz eigenen Weg. Mit einem unkonventionellen Mix aus deutschsprachiger Rockmusik, einer würzigen Prise Punkrock, Pop-Elementen und eingängigen Melodien heben sich die vier Jungs aus der Hauptstadt deutlich vom Einheitsbrei der breiten Musikszene ab. Diese Band hat tatsächlich einiges zu sagen, was sicherlich auch mit der wogenreichen Vergangenheit der vier Berliner zusammenhängt und sich ganz klar in den Texten von Frontmann Matthias Engst wiederspiegelt. Er selber wuchs in einem Problembezirk Berlins auf, wo er noch heute lebt, und so drehen sich viele Inhalte der Songs um autobiographische Erlebnisse des 32-jährigen Sängers. So spricht er soziale Missstände in der Gesellschaft an und den damit wachsenden Einfluss der politisch Rechten, gegen welche sich Frontmann und Band ganz klar positionieren. ENGST machen sehr deutlich, dass eine Positionierung gegen Faschismus und Fremdenfeindlichkeit keine musikalische Modeerscheinung sein darf und greifen deshalb genau diese Themen besonders auf, ohne dabei einseitig, plump oder plakativ zu werden. Aber auch Thematiken wie Freundschaft, Liebe oder die kleinen Geschichten des Alltags finden neben den sozialkritischen Tönen einen angemessenen Platz in den Liedern von ENGST.

Einen sehr hohen Stellenwert hat das Schlagwort Authentizität für die Jungs und so ist es nicht verwunderlich, dass Matthias Engst nach dem Gewinn einer Pro7-Musikshow („Die Band“ mit Samu Haber) im Jahr 2015 einen Plattendeal ausschlug, als man versuchte, ihn zu einem persönlichkeitslosen Vorzeigepopstar aus der Retorte zu machen. Kurzer Hand kehrte er der Scheinwelt von TV und Castingshows den Rücken und kehrte in sein eigenes, nicht immer schimmernd und glänzendes Leben zurück, um dafür jedoch seiner eigenen Vorstellung von einer musikalischen Karriere zu folgen und aus eigener Kraft eine ernstzunehmende Band aus dem Boden zu stampfen.

ENGST sind nicht nur zusammengewürfelte Musiker, die gemeinsam die Bühne stürmen, sondern gleichzeitig Freunde, Familie und Fans von authentischer, handgemachter Rockmusik. Mit ihren Ecken und Kanten wird die Band somit für ein breites Publikum greifbar und interessant und auf ENGST-Konzerten sind die Grenzen zwischen Bühne und Publikum kaum noch wahrzunehmen – mit fließendem Schweiß, euphorisch kochendem Blut und dem Drang aus lauter Kehle mitzusingen, ist es unmöglich, nicht von der pulsierenden Liveperformance der Jungs in den Bann gezogen zu werden.

2017 fand die Band ihr passendes Zuhause bei dem Label Arising Empire, über welches sie im gleichen Jahr ihre erste EP »Engst« präsentierten. Neben zahlreichen Shows, Toursupports und Festivalkonzerten versorgte die Bands ihre Fans mit neuen Musikvideos und arbeitete frenetisch an ihrem Debütalbum »Flächenbrand«.

Im Gespräch verraten die Musiker, dass dieses Album die intimsten und ehrlichsten Momente ihres Lebens beinhaltet. Während der Produktion und Ausarbeitung der Titel mussten einzelne Bandmitglieder schwere private Verluste und Rückschläge einstecken, die ohne den unglaublichen Zusammenhalt der Jungs untereinander nicht zu überwinden gewesen wären. Genau dort »Flächenbrand« setzten die Songs und Themen von ENGST an und geben einen ungefilterten Einblick in die raue und gleichzeitig fragile Seele dieser Band. Ihrem Mix aus verschiedenen Facetten sind die Berliner dabei treu geblieben, jedoch ist das Album spürbar härter und rockiger als die vorherige EP. Außerdem wird die Platte durch eine Gastperformance des Sängers der befreundeten Band MASSENDEFEKT sowie das Mitwirken einer Bläser-Fraktion (die unter anderem auch für THE BOSSHOSS musiziert haben) bei zwei Tracks abgerundet.

Nun ist also endlich ENGSTs Zeit gekommen, ohne Fernsehkameras und Werbeunterbrechungen zu zeigen, was sie tatsächlich zeigen wollen – authentisch, ohne Umwege und nie wieder fremdbestimmt.

ENGST sind:
Matthias Engst | Gesang
Ramin Tehrani | Gitarre
Chris Dumhard | Bass
Yuri Cernovolov | Schlagzeug


Mehr Info:

www.facebook.com/Engstmusik
www.instagram.com/engst_official

facebooktwitter

0

ENGST kuendigen Zusatzshows fuer »Flaechenbrand«-Tour an!

Die heißen Pop-Rocker ENGST aus Berlin kündigen 2020 weitere Zusatzshows für ihre »Flächenbrand«-Tour an, nachdem die kommende Album-Tour im Oktober/November schon beinahe ausverkauft ist!
Die Zusatzshows der »Flächenbrand«-Tour finden wie folgt statt:

ENGST – Zusatzshows »Flächenbrand«-Tour
06.02.20 Kiel – Pumpe
07.02.20 Leipzig – Moritzbastei
08.02.20 Osnabrück – Bastard Club
14.02.20 Bremen – Tower
15.02.20 Rostock – Peter-Weiss-Haus
16.02.20 Hamburg – KNUST
20.02.20 Wiesbaden – Schlachthof
21.02.20 Weinheim – Cafe Central
22.02.20 Hannover – Béi Chéz Heinz
23.02.20 Düsseldorf – Tube

ENGST werden im Oktober und November als Headliner auf ihrer »Flächenbrand Tour 2019« durch Deutschland unterwegs sein, um ihr im letzten Jahr erschienenes und aktuelles Debütalbum »Flächenbrand« gebührend zu feiern! Mit im Gepäck werden NORDN und STADTRUHE die Band auf ausgewählten Shows unterstützen!

»Flächenbrand Tour 2019« 
25.10.19 Köln – Helios37 *
26.10.19 Berlin – Bi Nuu *
27.10.19 Hamburg – headCRASH Hamburg *
30.10.19 Münster – Sputnik Café *
31.10.19 Stuttgart – clubCANN *
01.11.19 Bochum – ROTUNDE – Alter Katholikentagsbahnhof *
02.11.19 Frankfurt – Elfer **
03.11.19 Zürich – Werk21 Dynamo Zürich (offiziell) **
05.11.19 München – Backstage München **
06.11.19 Wien – Chelsea **
07.11.19 Nürnberg – Z-Bau **
08.11.19 Dresden – Loco Club **
09.11.19 Leipzig – Bandhaus Leipzig **
Supports: * NORDN & ** STADTRUHE
Tickets ab sofort und exklusiv bei Eventim – DE erhältlich!

Holt euch das Debütalbum »Flächenbrand« hier: https://Engst.lnk.to/Flaechenbrand

Mehr von »Flächenbrand«:
Schaut euch ‚König‘ hier an: https://youtu.be/a7TAo_sbasg
Schaut euch ‚Träumer & Helden‘ hier an: https://youtu.be/cAhUAXi_00k
Schaut euch ‚Ist Mir Egal‘ hier an: https://youtu.be/DJgSs8lR0Bw
Schaut euch ‚Ich Steh Wieder Auf‘ hier an: https://youtu.be/hyHxmm23qJI
Schaut euch ‚Der Moment‘ jetzt hier an: https://youtu.be/21rlJONsNQs
Schaut euch ‚Optimisten‘ jetzt hier an: https://youtu.be/5OxSW0JFsoo
Schaut euch das Track by Track Video hier an: https://youtu.be/_74-9_zqNvg

»Flächenbrand« Tracklist:
01. Ich Steh Wieder Auf
02. Der Moment
03. Eskalieren
04. Optimisten
05. Ein Sommer In Den Charts
06. Der König
07. Ist Mir Egal
08. Fremdes Elend
09. Morgen Geht Die Welt Unter
10. Mit Raketen Auf Spatzen
11. Träumer & Helden

Mehr von ENGST:
‚Ohne Dich‘https://youtu.be/FMiWCBtDiwc
‚Lila Wolken‘: https://youtu.be/ZO_IJWubP40
‚Auf Die Freundschaft‘https://youtu.be/LeQaE0jvopg
‚Hymne Der Verlierer‘https://youtu.be/6U57J1eAeKg
Holt euch die EP »Engst« digital hier: https://Engst.lnk.to/EP
„Wir passen in keine Schublade, wir sind der ganze Schrank!“

Mit diesen markanten Worten beschreiben sich die Musiker der Berliner Band ENGST selbst und gehen nun bereits seit zwei Jahren konsequent ihren ganz eigenen Weg. Mit einem unkonventionellen Mix aus deutschsprachiger Rockmusik, einer würzigen Prise Punkrock, Pop-Elementen und eingängigen Melodien heben sich die vier Jungs aus der Hauptstadt deutlich vom Einheitsbrei der breiten Musikszene ab. Diese Band hat tatsächlich einiges zu sagen, was sicherlich auch mit der wogenreichen Vergangenheit der vier Berliner zusammenhängt und sich ganz klar in den Texten von Frontmann Matthias Engst wiederspiegelt. Er selber wuchs in einem Problembezirk Berlins auf, wo er noch heute lebt, und so drehen sich viele Inhalte der Songs um autobiographische Erlebnisse des 32-jährigen Sängers. So spricht er soziale Missstände in der Gesellschaft an und den damit wachsenden Einfluss der politisch Rechten, gegen welche sich Frontmann und Band ganz klar positionieren. ENGST machen sehr deutlich, dass eine Positionierung gegen Faschismus und Fremdenfeindlichkeit keine musikalische Modeerscheinung sein darf und greifen deshalb genau diese Themen besonders auf, ohne dabei einseitig, plump oder plakativ zu werden. Aber auch Thematiken wie Freundschaft, Liebe oder die kleinen Geschichten des Alltags finden neben den sozialkritischen Tönen einen angemessenen Platz in den Liedern von ENGST.

Einen sehr hohen Stellenwert hat das Schlagwort Authentizität für die Jungs und so ist es nicht verwunderlich, dass Matthias Engst nach dem Gewinn einer Pro7-Musikshow („Die Band“ mit Samu Haber) im Jahr 2015 einen Plattendeal ausschlug, als man versuchte, ihn zu einem persönlichkeitslosen Vorzeigepopstar aus der Retorte zu machen. Kurzer Hand kehrte er der Scheinwelt von TV und Castingshows den Rücken und kehrte in sein eigenes, nicht immer schimmernd und glänzendes Leben zurück, um dafür jedoch seiner eigenen Vorstellung von einer musikalischen Karriere zu folgen und aus eigener Kraft eine ernstzunehmende Band aus dem Boden zu stampfen.

ENGST sind nicht nur zusammengewürfelte Musiker, die gemeinsam die Bühne stürmen, sondern gleichzeitig Freunde, Familie und Fans von authentischer, handgemachter Rockmusik. Mit ihren Ecken und Kanten wird die Band somit für ein breites Publikum greifbar und interessant und auf ENGST-Konzerten sind die Grenzen zwischen Bühne und Publikum kaum noch wahrzunehmen – mit fließendem Schweiß, euphorisch kochendem Blut und dem Drang aus lauter Kehle mitzusingen, ist es unmöglich, nicht von der pulsierenden Liveperformance der Jungs in den Bann gezogen zu werden.

2017 fand die Band ihr passendes Zuhause bei dem Label Arising Empire, über welches sie im gleichen Jahr ihre erste EP »Engst« präsentierten. Neben zahlreichen Shows, Toursupports und Festivalkonzerten versorgte die Bands ihre Fans mit neuen Musikvideos und arbeitete frenetisch an ihrem Debütalbum »Flächenbrand«.

Im Gespräch verraten die Musiker, dass dieses Album die intimsten und ehrlichsten Momente ihres Lebens beinhaltet. Während der Produktion und Ausarbeitung der Titel mussten einzelne Bandmitglieder schwere private Verluste und Rückschläge einstecken, die ohne den unglaublichen Zusammenhalt der Jungs untereinander nicht zu überwinden gewesen wären. Genau dort »Flächenbrand« setzten die Songs und Themen von ENGST an und geben einen ungefilterten Einblick in die raue und gleichzeitig fragile Seele dieser Band. Ihrem Mix aus verschiedenen Facetten sind die Berliner dabei treu geblieben, jedoch ist das Album spürbar härter und rockiger als die vorherige EP. Außerdem wird die Platte durch eine Gastperformance des Sängers der befreundeten Band MASSENDEFEKT sowie das Mitwirken einer Bläser-Fraktion (die unter anderem auch für THE BOSSHOSS musiziert haben) bei zwei Tracks abgerundet.

Nun ist also endlich ENGSTs Zeit gekommen, ohne Fernsehkameras und Werbeunterbrechungen zu zeigen, was sie tatsächlich zeigen wollen – authentisch, ohne Umwege und nie wieder fremdbestimmt.

ENGST sind:
Matthias Engst | Gesang
Ramin Tehrani | Gitarre
Chris Dumhard | Bass
Yuri Cernovlov | Schlagzeug


Mehr Info:

www.facebook.com/Engstmusik
www.instagram.com/engst_official

facebooktwitter

0

DOUBLE CRUSH SYNDROME veroeffentlichen neue Single ’Death To Pop‘ vom kommenden Album »Death To Pop«!

DOUBLE CRUSH SYNDROME veröffentlichen heute ihre neue Single / Title-Track ‚Death To Pop‘ vom kommenden Album »Death To Pop«, welches am 25. Oktober 2019 via Arising Empire escheinen wird!

Schaut euch das Musikvideo ‚Death To Pop‘ hier an: https://youtu.be/3sQ_6QZWdwk
Holt euch den Song hier: https://DoubleCrushSyndrome.lnk.to/DeathToPopSingle

Bestellt euch »Death To Pop« jetzt hier vor: https://DoubleCrushSyndrome.lnk.to/DeathToPop

Andy Brings: „Death To Pop“ ist unser Battlecry gegen alles, was nicht wahrhaftig ist. Are you part of the problem or the solution? Es macht keinen Sinn, gegen die eigene Wahrheit anzuleben. If you´re born to stand out don´t tray to fit in! Wir sind sehr stolz. Viel Spaß damit!“

DOUBLE CRUSH SYNDROME »Death To Pop Tour 2020«
Präsentatoren:
MusixPowermetal.de, The Mellow Music, Twilight, Rock Hard Magazin
15.01.20  GB   London – Thousand Island
17.01.20  DE   Cologne – Helios 37
18.01.20  DE   Bochum – Rotunde
19.01.20  DE   Frankfurt – Elfer Music Club
21.01.20  DE   Munich – Backstage
22.01.20  AU   Vienna – Chelsea
23.01.20  CZE   Prague – Klub 007 Strahov
24.01.20  DE   Leipzig – Bandhaus
25.01.20  DE   Berlin – Maze
26.01.20  DE   Hamburg – Indra
Tickets: http://bit.ly/2H5BhGV

ICYMI:
Schaut euch das Musikvideo ‚Die Berühmten Drei Worte hier an‘https://youtu.be/YUr7EGjw0g8
Holt euch den Song hier: https://DoubleCrushSyndrome.lnk.to/DieBeruehmtenDreiWort

»Death To Pop« Tracklist:
01. Whore
02. Death To Pop
03. Refuse To Kiss Ass
04. Cocaine Lips
05. Souls To Sell
06. I’m In Love With You
07. With Me
08. Mistakes We Love To Make
09. We Cannot Be Ruled
10. Tonight
11. Die Berühmten Drei Worte

Kauft und/oder streamt euch die »Flash & Blood«-EP hier: https://doublecrushsyndrome.lnk.to/FlashAndBlood
Mehr von der EP:
‚I Don’t Like You‘https://youtu.be/-A9g3F_MAOg
‚Rebel Yell‘https://youtu.be/Qc-HF7f2RDw

DOUBLE CRUSH SYNDROME – »Death To Pop«

Machen wir es kurz: DOUBLE CRUSH SYNDROME werden den Rock retten! Richtig gelesen: ‚werden’! Nicht ‚wollen’. Wenn eine Band ebenso gekonnt wie leichtfüßig zwischen ‚Bild’ und Metalpresse balanciert, und weder bei Festivals wie dem ‚Metallergrillen’ noch im ‚ZDF Fernsehgarten’ Gefahr läuft, auch nur einen Hauch jahrzehntelang aufgebauter Glaubwürdigkeit einzubüßen, muss man sich tatsächlich die Frage stellen: „Ja, wer soll ihn den sonst retten?!“

Angeführt von Sänger und Gitarrist Andy Brings, einem Enfant Terrible par excellence (‚Promi Shopping Queen’) und erfolgreichen Filmemacher (‚Full Circle – Last Exit Rock´n´Roll’), legt DOUBLE CRUSH SYNDROME mit »Death To Pop« das zweite Album vor, nachdem ihr Debüt »Die For Rock´n´Roll« 2017 die deutschen Albumcharts von 0 auf 48 enterte und somit den Grundstein für die Rock´n´Roll Weltherrschaft legte.
Warum ist diese Band anders? Warum lässt sie sich nicht greifen und in bestehende Formen gießen?
Andy Brings: „Wir sind nicht hier, um irgendeine Erwartungshaltung zu erfüllen oder Darreichungsformen zu enstsprechen, die sich im Rock und Metal bewährt haben. Wir berufen uns nicht auf Led Zeppelin oder Black Sabbath und halten uns nicht für tolle Musiker. Wir stehen zwar knietief im Punk und Metal, aber versuchen mit unseren eigenen Mitteln, den perfekten Popsong zu schreiben.“

Der perfekte Popsong? Laut Albumtitel muss der Pop doch sterben, wie passt das zusammen?
Brings: „‚Death To Pop’ klingt als Statement einfach geil. Gemeint ist damit, dass wir alles ablehnen, was nicht wahrhaftig ist und somit keinen Bestand haben kann. Insbesondere im Metal hat eine unerträgliche Beliebigkeit Einzug gehalten, die dem geneigten Hörer immer wieder dieselbe Konfektionsware vorsetzt, und somit schlimmerer Pop ist, als Pop selbst. Ich wünsche eher miesem Metal den Tod als mieser Popmusik. Die ist mir nämlich egal. Der Rock´n´Roll und seine Werte liegen uns jedoch sehr am Herzen.“

Und die sind auf »Death To Pop« ganz klar umrissen: Liebe in all ihren Facetten (‚Whore’, ‚Cocaine Lips’), ein selbstbestimmtes Leben, Ablehnung von Konformität (‚We Cannot Be Ruled’, ‚Death To Pop’) und die Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer (‚Tonight’, ‚Souls To Sell’).

Produziert wurde »Death To Pop«, wie auch das Debütalbum, von Andy Brings, der sich dieses Mal allerdings ganz und gar seinem Freund, Mentor und Produzentenlegende Uwe Hoffmann, anvertraute. An der spanischen Costa Blanca und im heimischen Mülheim a.d. Ruhr entstand das Album, das Hoffmann als „eines der besten, an denen ich jemals beteiligt war“ bezeichnet, und das will bei seinem Lebenswerk aus Megahits (DIE ÄRZTE, SPORTSFREUNDE STILLER, TERRORGRUPPE u.v.m.) durchaus was heißen. Andy Brings: „Uwe ist der absolute König, zu dem ich bedingungslos aufschaue. Sein Wort ist Gesetz für mich. Mit ihm zusammenzuarbeiten, bedeutet für mich  seit vielen Jahren die größtmögliche künstlerische Erfüllung. Wir sind ein absolutes Dreamteam. Das gilt auch für meine Bandjungs Slick Prolidol (Bass, Gesang) und unseren neuen, alten Schlagzeuger Markus Herzog.“

Der Sound auf »Death To Pop« ist reifer als zuvor, u.a. verstärkt durch weibliche Chorsängerinnen, entfaltet sich nun endlich die ganze Pracht der Minipunkrockmusicals, die nur selten länger als dreieinhalb Minuten sind. Mit größerer Besetzung will DOUBLE CRUSH SYNDROME auch ab 2020 auf Tournee gehen. Brings: „Bei uns kommt nix aus der Dose, was man sieht ist was man hört, egal ob zu dritt oder zu sechst. Wenn wir Bock auf die DCS BIG BAND haben, dann machen wir das auch. Unser eigener Spaß und unsere Energie sind seit jeher, neben unseren Songs, unsere stärkste Waffe. Dass wir polarisieren, ist dabei bereits eingerechnet und stört uns nicht. Im Gegenteil: wenn die Hater vor uns stehen, kriegen sie jedes Mal weiche Knie.“

Diese Band kennt keine Grenzen und Beschränkungen, und wird dem Rock´n´Roll endlich wieder Spaß und Action injizieren. Gerade als man dachte, er sei wieder sicher.

»Death To Pop« erscheint am 25. Oktober via Arising Empire.

DOUBLE CRUSH SYNDROME sind:
Andy Brings | Gesang, Gitarre
Slick Prolidol | Bass, Gesang
Markus Herzog | Schlagzeug


Mehr Infos:
www.facebook.com/doublecrushsyndrome
www.instagram.com/doublecrushsyndrome
www.doublecrushsyndrome.de

facebooktwitter

0

LANDMVRKS veroeffentlichen brandneues Musikvideo zu ’Wake Up Call‘ vom aktuellen Album »Fantasy«!

Die in Marseille, Frankreich, ansässigen Metalcore-Stars LANDMVRKS haben gerade ihr brandneues Musikvideo für ‚Wake Up Call‘ von ihrem aktuellen Album »Fantasy« veröffentlicht, das fast sein einjähriges Jubiläum feiert. LANDMVRKS werden im Oktober / November mit den Special Guests RESOLVE ihre französische Headline-Tour starten. Im Dezember werden sie dann ihre Labelkollegen ANY GIVEN DAY gemeinsam mit BLEED FROM WITHIN auf ihrer großen europäischen Album-Tour unterstützen!

Schaut euch das brandneue Musikvideo zu ‚Wake Up Call‘ hier an: https://youtu.be/-Xu10I87eTw
Kauft und/oder streamt »Fantasy« hier: https://LANDMVRKS.lnk.to/FantasyAlbum

»LANDMVRKS French Headline Tour 2019«
/w special guest: RESOLVE
24/10 – Montpellier
25/10 – Toulouse
26/10 – Nantes
27/10 – Bordeaux
29/10 – Lille
30/10 – Paris
31/10 – Annecy
01/11 – Lyon
02/11 – Strasbourg**
**No RESOLVE
Tickets : www.landmvrks.com

»ANY GIVEN DAY European Album Tour 2019«
/w special guests: LANDMVRKS, BLEED FROM WITHIN
3/12 – Nürnberg, Germany
4/12 – Wien, Austria
5/12 – Praha, CZ
6/12 – Berlin, Germany
7/12 – Bremen, Germany
8/12 – Antwerp, Belgium
12/12 – Aarau, Switzerland
13/12 – Stuttgart, Germany
14/12 – Augsburg, Germany
15/12 – Salzburg, Germany
18/12 – Wiesbaden, Germany
19/12 – Munster, Germany
20/12 – Hamburg, Germany
21/12 – Jena, Germany
22/12 – Oberhausen, Germany
Tickets:  www.anygivenday.eu

LANDVMRKS veröffentlichten ihr erstes Live-Album »Live At Espace Julien, Marseille« mit der besten Sammlung ihrer Most-Wanted Tracks.
Schaut euch das »Live At Espace Julien, Marseille« hier an: https://youtu.be/nScRBRfCrNg
Kauft und/oder streamt das Live-Album hier: https://landmvrks.lnk.to/Live

Pressestimmen:
„Melodien, alter Vater, das können sie! Jeder Refrain frisst sich ins Hirn“ – FUZE

„Das Artwork deutet es an: Diese Franzosen liefern keinen gewöhnlichen Was-auch-immer-Core, sondern ein abwechslungsreiches Spiel mit Kontrasten.“ – VISIONS

„Erlaubt ist auf „Fantasy“ so ziemlich alles und man tobt sich innerhalb der Genre-Grenze in allen Belangen aus. Ihre stärksten Momente haben Landmvrks in dem abgefahrenen und emotionalen „Scars“, auf dem Novelists Gitarrist Florestan Durand zu hören ist sowie dem balladesken „Alive“, bei dem Salfati Unterstützung von der Sängerin Camille Contreras bekommt.“ – EMP

Mehr von LANDMVRKS – »Fantasy«:
‚The Worst Of You And Me‘https://youtu.be/oKMCS77OgAc
‚Reckoning‘https://youtu.be/YcccCtqbUpU
‚Blistering‘https://youtu.be/Zdcw49mkGwc
‚Scars‘https://youtu.be/gZ3JUAAPwBg
‚Fantasy‘: https://youtu.be/9oG8jJ2DXsY

Das Abenteuer von LANDMVRKS begann erstmals im Jahr 2014, damals noch unter dem Namen COLDSIGHT. Florent Salfati und Nicolas Soriano gründeten das Projekt mit Fleiß und Entschlossenheit und schon bald begannen sie, nach motivierten und erfahrenen Musikern Ausschau zu halten. Diese leidenschaftliche Motivation sollte schon wenig später der Schlüssel zu einem neuen, einzigartigem Universum sein.
Florent Salfati, der zu dieser Zeit auch Sänger bei einer Band namens HATE IN FRONT war, spielte zunächst die Gitarre. LANDMVRKS hatten jedoch große Probleme damit, einen Sänger zu finden, der zu ihnen passte. Nachdem Rudy Purkart (Bass) und Thomas Lebreton (Gitarre) zur Band hinzugestoßen waren, war das Line-Up fast komplett.
Im Jahr 2014, nachdem sie ohne Erfolg zahlreiche Sänger gecasted hatten, entschied die Band, dass Florent der Frontmann werden sollte. Zu selben Zeit baten sie ihren Freund Nicolas Exposito (ex-WHERE EAGLES DARE, STRAIGHTEN THINGS OUT), die Position an der Gitarre einzunehmen. Somit war die Besetzung vollständig und sie änderten ihren Namen von COLDSIGHT in LANDMVRKS.
Zwei Jahre lang komponierte die Band Songs, machte Aufnahmen und fing an, lokale Shows mit Acts wie FIRST BLOOD und MORE THAN LIFE zu spielen und machte sich so Stück für Stück einen Namen in der französischen Metalcore-Szene. Während dieser Zeit veröffentlichte die Band auch einige Singles und Videos, um ihre Fangemeinde aufzubauen.
Im Mai 2016 veröffentlichten LANDMVRKS ihr erstes Album »Hollow«, das von Florent Salfati und Nicolas Exposito produziert wurde, als Self-Release. Um ihr Werk den Fans präsentieren zu können, begaben sie sich dann auf Tour durch Europa.
Ihr moderner Metalcore-Stil, den sie mit Hardcore-Riffs und eingängigen Refrains verfeinern, verführte ihr Publikum ein ums andere mal. Durch ihr Debüt schafften sie es ebenfalls auf großen Festivals wie dem Hellfest (2016) oder dem Longlive Rockfest die Bühnen zu entern und ihren Ruf damit weiter zu stärken.
2018 unterzeichneten sie einen Vertrag mit Arising Empire. Schon bald werden sie ihr zweites Studioalbum veröffentlichen, auf dem sie ihren bisherigen Sound noch weiter ausgereift und mit mehr Definition und Einflüssen aus dem Hardcore und dem 90er Punk Rock angereichert haben.
Die Band kommentiert: “Wir sind sehr glücklich mit dem Ergebnis, denn dieses Album ist das Resultat aus nahezu drei Jahren harter Arbeit! Wir sind überzeugt davon, mit unserer Musik dort angekommen zu sein, wo wir hin wollten.“
‘Fantasy’ und ‘Scars’ sind die ersten beiden Singles des kommenden Albums und Beweis dafür, dass sich LANDMVRKS mit ihrem ganz eigenen Stil längst einen eigenen Namen gemacht haben!

LANDMVRKS sind:
Florent Salfati | Gesang
Nicolas Exposito | Gitarre
Paul C. Wilson | Gitarre
Rudy Purkart | Bass
Kevin D’Agostino | Schlagzeug


Mehr Info:
www.landmvrks.com
www.facebook.com/landmvrks
www.instagram.com/landmvrks
www.twitter.com/landmvrks

facebooktwitter

0

LIONHEART unterschreiben bei Arising Empire, veroeffentlichen brandneue Single ’Valley Of Death‘ mit Musikvideopremiere via Impericon und starten Pre-Order fuer kommendes Album »Valley Of Death«!

Arising Empire präsentiert mit Stolz die kalifornischen Hardcore-Legenden LIONHEART!
Willkommen in der Familie!
In Zusammenarbeit mit Arising Empire veröffentlichen LIONHEART ihre erste Single ‚Valley Of Death‘ von ihrem kommenden Studioalbum »Valley Of Death« und starten heute auch den Pre-Order! »Valley Of Death« erscheint am 15. November 2019!

Schaut euch das brandneue Musikvideo zu ‚Valley Of Death‘ jetzt exklusiv auf Impericon an: http://smarturl.it/lionheart-impericon
Holt euch den Song hier: https://LionheartCA.lnk.to/ValleyOfDeathSingle

Bestellt euch »Valley Of Death« als CD oder exklusiv limitierte Vinyl via Impericon vor: https://LionheartCA.lnk.to/ValleyOfDeath

Im November gehen LIONHEART zusammen mit DEET NUTS, KUBLAI KAHN, OBEY THE BRAVE und FALLBRAWL auf große Europa-Tour!

LIONHEART »Valley Of Death European Tour 2019«
/w special guests: DEEZ NUTS, KUBLAI KAHN, OBEY THE BRAVE, FALLBRAWL
07.11. NL Haarlem, Patronaat
08.11. DE Hamburg, Gruenspan
09.11. BE Hasselt, Muziekodroom
10.11. FR Lyon, CCO
11.11. FR Paris, Gibus
12.11. CH Zürich, Dynamo
13.11. DE Karlsruhe, Substage
14.11. DE Berlin, SO36
15.11. DE München, Backstage
16.11. DE Köln, Palladium*
17.11. DE Hannover, Faust
18.11. CZ Prag, Meet Factory
19.11. HU Budapest, Dürer Kert
20.11. AT Wien, Flex
21.11. DE Nürnberg, Z-Bau
22.11. DE Wiesbaden, Schlachthof
23.11. DE Leipzig, Haus Auensee*
(* LIONHEART only, w/ STICK TO YOUR GUNS)
Tickets: www.LionheartCA.com

»Valley Of Death« Tracklist:
01. Valley of Death
02. Burn
03. For The Record
04. Rock Bottom (feat. Jesse Barnett)
05. When I Get Out
06. Born Feet First
07. Stories From The Gutter
08. Before I Wake (feat. Mr. Jet Black)
09. In My Skin
10. Dragging Heaven

Die Könige des Hardcore aus der Bay Area in Kalifornien haben die Szene erstmals 2007 mit ihrem Debütalbum »The Will To Survive« gestürmt. Von Bands wie BLOOD FOR BLOOD, HATEBREED, und MADBALL beeinflusst, starteten LIONHEART damit direkt mit einem brutalen Sturm von mörderischem Hardcore. Schon wenig später, im Jahr 2010 folgte »Built On Struggle« und 2012 legten sie mit  »Undisputed« und jahrelangem, konsequenten Touring nach.

Nach einer kurzen Pause nach der Veröffentlichung »Undisputed« kehrte die Band 2014 stärker denn je mit »Welcome To The Westcoast« zurück. Das Album stieg mit #1 sowohl in die iTunes Metal als auch in die GooglePlay Metal Charts ein. Lionheart eroberten im Januar 2016 erneut die Szene mit »Love Don’t Live here«. Der Album Titel, der eine Anspielung auf den R&B/ Motown Klassiker desselben Namens ist, zeigt den Widerwillen der Band, sich in die immergleiche „Hardcore-Schublade“ stecken zu lassen , genauso wie die bitteren und harschen Lyrics, für die die Band bekannt ist.
Im November 2017 veröffentlichten LIONHEART dann »Welcome To The Westcoast II«. Als eine Fortsetzung zu »Welcome To The Westcoast« (2014) läutete das Album eine neue Ära des kalifornischen Hardcores ein und brachte der Band erneut #1 in den iTunes Metal charts und Google Play Metal Charts ein.

Jetzt, nach zwei Jahren unablässigem weltweitem Touring kehren Lionheart mit ihrem bisher härtesten Album zurück: »Valley Of Death«. Mit einer Mischung aus metallischem Hardcore und harten West-Coast-Groove bietet Frontmann Rob Watson einen Einblick in ein Leben voller Qualen, Gewalt und einem unbeugsamen Willen, nicht aufzugeben.

LIONHEART sind:
Rob Watson | Gesang
Nick Warner | Gitarre
Walle Etzel | Gitarre
Richard Mathews | Bass
Jay Scott | Schlagzeug


Mehr Info:
https://www.facebook.com/lionheartca
https://www.instagram.com/lionheartca
https://https://www.LionheartCA.com

facebooktwitter