0

SERDAR SOMUNCU unterzeichnet Vertrag mit Arising Empire – veroeffentlicht brandneue Single ’Wir Sind Hier‘ – startet Pre-Order fuer kommendes Album »SYSPHS«

Fotograf : Paul Schirnhofer

Arising Empire verkündet mit Stolz das weltweite Signing des Ausnahme-Kabarettisten, -Autors, -Regisseurs und -Vollblut-Musikers Serdar Somuncu! Willkommen in der Familie!
Heute veröffentlicht Serdar Somuncu die erste Single ‚Wir Sind Hier‘ und startet zugleich den Pre-Order für sein kommendes und brandneues drittes Album »SYSPHS«, welches am 16. August 2019 via Arising Empire erscheint.
»SYSPHS« ist das Gegenteil von der brüllenden Bühnenfigur auf der Kabarett-Bühne, dem Hassias. Auf seinem neuen Album widmet er sich dem Thema Liebe in all ihren Varianten. Damit bewegt sich Somuncu weg von den Rap-Alben »Dafür kommt man in den Knast« (2011) und »Wir Beide« (2013): „SYSPHS ist das Ergebnis einer musikalischen Weiterentwicklung für ein breites Publikum. Musik kann imagefördernd sein und einfache Schubladen bedienen, aber eben auch vielschichtig das zum Ausdruck bringen, was man ist.“.

Bestellt euch das neue Album »SYSPHS« hier: https://SerdarSomuncu.lnk.to/Sysphs

Schaut euch das Musikvideo zur neuen Single ‚Wir Sind Hier‘ hier an: https://youtu.be/hZZmWmkiU9M
Holt euch die Single ‚Wir Sind Hier‘ hier: https://SerdarSomuncu.lnk.to/WirSindHier

Kabarettist Serdar Somuncu geht auf große »GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten«-Tour!

»GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten-Tour«
27.02.20  Liechtenstein | TAK
28.02.20  Liechtenstein | TAK
05.03.20  Hannover | Swiss Life Hall
06.03.20  Düsseldorf | Mitsubishi Electric Halle
11.03.20  Stuttgart | Liederhalle Beethovensaal
12.03.20  Stuttgart | Liederhalle Beethovensaal
13.03.20  Hamburg | Sporthalle
19.03.20  Berlin | Tempodrom
20.03.20  Berlin | Tempodrom
25.03.20  Frankfurt | Jahrhunderthalle
26.03.20  Frankfurt | Jahrhunderthalle
02.04.20  Nürnberg | Meistersingerhalle
03.04.20  Nürnberg | Meistersingerhalle
04.04.20  München | Philharmonie
18.04.20  Halle | Steintor Varieté
19.04.20  Wien | Globe
23.04.20  Zürich | Volkshaus
25.04.20  Eupen | Alter Schlachthof

Tickets: http://somuncu.de

»SYSPHS« Tracklist:
01. Intro
02. Wir sind hier
03. Baby bleib hier
04. Du lügst
05. Lily Girl (ZMX)
06. Interlude Part 2
07. Du bist süchtig
08. Komm
09. Sextape
10. Interlude Part 3
11. In diesem Moment
12. Du bist da
13. Dunkle Liebe
14. Rockstar
15. Outro

Für »SYSPHS« hat sich Somuncu unterschiedlicher Genres bedient. Die insgesamt 17 Titel bewegen sich stilistisch zwischen Soul-Balladen, tanzbarem Pop, Trap und Rock, allesamt selbst geschrieben und eingespielt.
„Ich wollte die Produktion dieses Mal selbst bestimmen. Eine gute Bandbreite war wichtig. Drei Mischer haben an den Songs gearbeitet. Die Hip-Hop-Szene ist engstirnig, da hat man schnell mehr Beteiligte im Boot als nötig. Ich wollte die Tür dieses Mal nicht so weit aufstoßen wie bei den letzten Alben.“, sagt Somuncu über die Entstehung von »SYSPHS«.

Dass er aber wie schon bei den beiden vorherigen Alben mit André Fuchs zusammenarbeiten würde, war selbstverständlich. Der in Köln ansässige Fuchs ist als DJ und Produzent vor allem in der Rap- Szene bekannt. Er zeichnet für die vier Remixe auf »SYSPHS« verantwortlich. „André ist für mich ein sehr wichtiger musikalischer Partner und ein toller Produzent. Er macht alles, wie ich es selbst machen würde.“, erklärt Somuncu. Das Ergebnis seines musikalischen Alleingangs erinnert an Künstler wie Seal, Andreas Bourani oder Prince.

Es geht auf »SYSPHS« um Eifersucht, Verliebtheit, Enttäuschung und Leidenschaft. Wir sind hier handelt davon, das Hochgefühl zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu erleben, im Hier und Jetzt zu sein. Außergewöhnlich ist auch der Titel ‚Du bist da‘: Inspiriert von den Impro-Sessions mit seiner Band The Politics kombiniert Somuncu hier einen geschriebenen mit einem improvisierten Song-Text.

Kurzbiografie
Serdar Somuncu wurde 1968 in Istanbul geboren und ist deutscher Musiker, Autor, Kabarettist und Regisseur. Er studierte Musik, Schauspiel und Regie. Am 25. November 2011 veröffentlichte Somuncu beim
Label Groove Attack sein erstes Musikalbum mit dem Titel »Dafür kommt man in den Knast«. Das Album ist in Zusammenarbeit mit dem Kölner Produzenten und Musiker André Fuchs entstanden, der in einem Song unter seinem Künstlernamen Onkel Zwieback als Gastrapper zu hören ist. Sämtliche Instrumente der 18 Songs des Albums wurden von Somuncu eingespielt. Als Duo Zwieback & T veröffentlichten Somuncu und Fuchs am 19. September 2013 das Rap-Album Wir beide. Somuncu rappt hier
neben Fuchs unter dem Pseudonym T beziehungsweise Scheiß T in Anlehnung an den US-amerikanischen Rapper Ice-T. Sein drittes Album »SYSPHS« erscheint am 16. August 2019 beim Label Arising Empire.

Auch hier hat Somuncu sämtliche Instrumente selbst eingespielt. Auf »SYSPHS« befinden sich sowohl Soul-Balladen und tanzbare Pop-Songs als auch Trap- und Rock-Nummern. Vier der insgesamt 17 Titel sind Remixe von André Fuchs. Außerdem veröffentlichte Somuncu bis heute drei DVDs (Gold- Status für Der Hassprediger – Hardcore Live!), zahlreiche Bücher, Hörbücher und -spiele und inszenierte mehr als 100 Theaterstücke. Er ist regelmäßiger Gast in Sendungen wie Hart aber fair, Anne Will und als Kommentator in der heute-show sowie im heute-journal zu sehen. 2020 feiert Somuncu sein 33-järiges Bühnenjubiläum und geht mit neuem Programm auf Tour. Als GröHaZ – Der größte Hassias aller Zeiten kehrt er einmalig auf die große Bühne zurück – kompromisslos, entschlossen und mit messerscharfem Blick auf das große und kleine Geschehen, das ihn und seine Gemeinde umgibt.


Mehr Info:

http://somuncu.de
https://www.facebook.com/serdarsomuncu/
https://www.instagram.com/mundzu/?hl=de
https://twitter.com/mundzu
https://www.youtube.com/schmanko

facebooktwitter

0

VITJA veroeffentlichen brandneue Single ’Mistakes‘ vom kommenden Album »THIRST«!

Der kraftvolle deutsche Genre Hybrid VITJA aus Nordrhein-Westfalen schlägt mit dem mächtigem Comeback Album »THIRST« zurück. Eine neue Ära hat begonnen. Die Karten sind neu gemischt, alle Vorzeichen stehen auf Sieg und der Sound ist klarer, ausgereifter und stimmiger als jemals zuvor. Mit neuem Frontmann Gabriel Spigolon und neuer Attitude geht’s zurück Richtung Top-Liga. Heute präsentieren die Jungs die brandneue Single ‚Mistakes‘ vom kommenden vierten Studioalbum »THIRST«, welches am 6. September 2019 via Arising Empire erscheint!

Bestellt euch das kommende Album »THIRST« hier vor: https://VITJA.lnk.to/Thirst

Schaut euch das Musikvideo zu ‚Mistakes‘ hier an: https://youtu.be/A_s9yNz3hDE
Kauft und/oder streamt ‚Mistakes‘ hier: https://VITJA.lnk.to/Mistakes

VITJA: „Love lost, love found, love lost again… Is it really too late to get it back?
Well, I’ve learned from my MISTAKES.“

Um ihr kommendes Album gebührend zu feiern geben VITJA Comeback-Shows im September diesen Jahres mit Unterstützung ihrer Label-Kollegen von VENUES und THE OKLAHOMA KID!

»VITJA COMEBACK SHOWS 2019«
special guests: VENUES*, THE OKLAHOMA KID*
31.08.19  PELL-MELL Festival
26.09.19  Hamburg – Logo*
27.09.19  Cologne – Helios 37*
28.09.19  Berlin – Musik & Frieden*

Tickets: www.eventim.de/vitja

Erste Single verpasst?
Schaut euch das Musikvideo zu ‚Back‘ hier an: https://youtu.be/GbfkTUNN64Y
Kauft und/oder streamt ‚Back‘ hier: https://VITJA.lnk.to/Back

»THIRST« Tracklist:
01. Light Blue
02. Silver Lining feat. Carlo Knöpfel of BREAKDOWN OF SANITY
03. Mistakes
04. Breathe
05. Instinct
06. Lost In You
07. Back
08. Silence
09. What’s Next
10. Those Years
11. Voices
12. One
13. Strangers

VITJA – »THIRST«

»THIRST« bezeichnet das neue Kaptiel einer vielseitigen und ambitionierten Band, die nun an alte Erfolge anknüpfen und darüber hinaus den Gipfel erklimmen möchte. Sechs Jahre Bandgeschichte wurden umgekrempelt und man hat parallel ein unnachahmliches Sound-gewand erschaffen, welches so in Deutschland bisher nicht vertreten ist.

Das Songwriting beginnt im Herbst 2018. Das Quartett entscheidet sich dazu erlebtes und bisher stimmiges in ein neues Design zu packen, um sich selbst treu- und zugleich abwechslungsreich zu bleiben. In den Homestudios der Jungs entstehen über die Monate zwanzig Songs, die den neuen und uniquen Sound der Rheinländer prägen sollen.
„Wir haben unseren Sound gefunden. Jeder von uns ist extrem glücklich mit der Entwicklung. Trotzdem mussten wir es vermeiden, den Leuten vor den Kopf zu stoßen. Wir sind uns sicher eine perfekte Lösung für unsere Fans und uns gefunden zu haben“, so Drummer Daniel Pampuch.

Instrumental entstand »THIRST« zu einem großen Teil in Eigenregie. Die Gitarren wurden in den Sureshot Studios von Daniel Keller aufgenommen. Die Gesangs-Aufnahmen fanden in den Mega Blaster Studios von Timo Bonner (OUR MIRAGE) statt, der die LP auch mixt und mastert. Für das Tracking der Vocals nahm man sich viel Zeit, um zu entscheiden, wo es final hingehen sollte.
„Wir wollten über den bekannten Vitja Sound hinaus, mit den neuen stimmlichen Möglichkeiten experimentieren“, so Gitarrist Vladimir Dontschenko.

Mit der ersten Single ‘Back’ fächert man musikalisch sehr breit. Das vielseitige Gitarrenspiel Dontschenkos , kombiniert mit den schnellen, rhythmusbetonten Drums Pampuchs, gepaart mit den individuellen Basslines Mario Metzlers und den abwechslungsreichen Vocals von Gabriel Spigolon kreiert eine einzigartige Atmosphäre, die unendlich viel Raum für Interpretation lässt. Der Breakdown unterbricht die Hymnen-hafte Stimmung und lässt den kompletten Song in Sekunden Bruchteilen explodieren.
„Der Track ‘Back’ verkörpert alles von dem, was wir grade sind und wie wir uns fühlen. Er verkörpert die Unruhe der letzten Monate und lässt uns trotzdem ankommen“, so Meztler.

»THIRST« ist ein neues und frisches VITJA welches dem Hörer die freie Wahl zwischen verträumten Schwebezuständen, wildem Headbangen oder melancholischem Hinterfragen lässt.

2019 – VITJA ist wieder da.
Besser und stärker als jemals zuvor.

VITJA sind:
Gabriel Spigolon | Gesang
Vladimir Dontschenko | Gitarre
Mario Metzler | Bass
Daniel Pampuch | Schlagzeug


Mehr Info:
www.facebook.com/vitjaband/
www.instagram.com/vitja_official/
www.youtube.com/channel/UCGJ-f9wgk_nBupdX4Ka4ktw

facebooktwitter

0

THE OKLAHOMA KID – veroeffentlichen brandneue Single ’Shaking Off The Disease‘ – starten Pre-Order fuer kommendes Debuetalbum »SOLARRAY«

Das stilvolle Metal Quintett THE OKLAHOMA KID veröffentlichen heute ihre brandneue Single ‚Shaking Off The Disease‘ und starten den Pre-Order für ihr kommendes Debütalbum »SOLARRAY«, welches am 13. September 2019 via Arising Empire erscheinen wird!

Bestellt euch das kommende Debütalbum »SOLARRAY« hier vor: https://TheOklahomaKid.lnk.to/Solarray

Schaut euch neue das Musikvideo zu ‚Shaking Off The Disease‘ hier an: https://youtu.be/nl_1sXVXFTI
Kauft und/oder streamt ‚Shaking Off The Disease‘ hier: https://TheOklahomaKid.lnk.to/ShakingOffTheDisease

THE OKLAHOMA KID: „We were waiting too long to finally announce, that our first full length record SOLARRAY will be out on September 13th via Arising Empire. With OASIS you already heard the heavy and technical side of our upcoming album, so let us introduce SHAKING OFF THE DISEASE now. Our second single will show you a completely different THE OKLAHOMA KID which brings heavyness together with a romantic nineties pop vibe into your living room. See this new concept in the music video of SHAKING OFF THE DISEASE, which was super fun to shoot with Pavel Trebukhin“

Robin Baumann, Arising Empire: „I haven’t heard something like ‚Solarray‘ in a long time. This is everything but a generic metalcore record and an absolute must have for everyone who hungers for something fresh and unique in this copy paste scene! If you love rough energy and well dressed gentlemen, do yourself a favour and check out this album!“

Zusammen mit VENUES unterstützen THE OKLAHOMA KID ihre Label-Kollegen von VITJA auf ihren Comeback-Shows im September! 

»VITJA COMEBACK SHOWS 2019«
special guests: VENUES, THE OKLAHOMA KID
26.09.19  Hamburg – Logo
27.09.19  Cologne – Helios 37
28.09.19  Berlin – Musik & Frieden

Erste Single verpasst?
Schaut euch neue das Musikvideo zu ‚Oasis‘ hier an: https://youtu.be/pFM3fgbIPS0
Kauft und/oder streamt ‚Oasis‘ hier: https://TheOklahomaKid.lnk.to/Oasis

»SOLARRAY« tracklist:
01. Oasis
02. High Stakes
03. Shaking Off The Disease
04. Feed Me Fear
05. Doppelgaenger
06. Balaclava
07. Solar Ray
08. Heartdown
09. Monster
10. Dreambender II
11. Trailsign

THE OKLAHOMA KID stehen für mitreißenden Modern-Metal, der eine Brücke zwischen instrumentaler Finesse und energiegeladener Rhythmik schlägt. Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 hat sich die deutsche Band bestehend aus David J. Burtscher, Fred Stölzel, Robert Elfenbein, Tomm Brümmer und Andreas Reinhard kontinuierlich weiterentwickelt und mittlerweile fest in der nationalen Metalszene etabliert.

Bereits auf der 2014 veröffentlichten EP »Fortuneteller« konnte die Band mit ihrem modernen Genremix überzeugen:
„Fortuneteller encapsulates the very essence of the post-hardcore and metalcore genres, but effectively intertwines tech metal and crushing djent riffs into a very solid effort.”Kenny McGalem, Bandcamp

Ein Jahr später erschien mit der EP »Doppelganger«, für die der renommierte Produzent Aljoscha Sieg (ESKIMO CALLBOY, BUTTER THE BREAD WITH BUTTER, NASTY) engagiert wurde, die konsequente Fortführung der auf ihrem Debüt umrissenen Vision. Zu den treibenden Grooves und futuristischen Synthie-Elementen gesellten sich nun auch fesselnde, eingängige Passagen. Zum Track ‘Scharlatan’ wurde in Zusammenarbeit mit dem namhaften Regisseur Pavel Trebukhin (ALAZKA, STICK TO YOUR GUNS, ANNISOKAY) ein Video produziert. Dieses wurde 2016 mit dem PopFish MusikvideoPreis prämiert und konnte sich dabei gegen nationale Konkurrenz wie FEINE SAHNE FISHFILLET behaupten.

Es folgten Shows mit Szenegrößen wie STICK TO YOUR GUNS, CARNIFEX, EVERGREEN TERRACE und HATEBREED, auf denen THE OKLAHOMA KID mit ihrer passionierten und explosiven Performance die Massen begeistern konnten. Ob live oder auf Platte – THE OKLAHOMA KID sind schon längst kein Geheimtipp mehr und stellen sich der Herausforderung, die Szene mit ihrem unverkennbaren Sound aufzumischen.

THE OKLAHOMA KID sind:
Tomm Brümmer | Gesang
Fred Stölzel | Gitarre
Andreas Reinhard | Gitarre
Robert Elfenbein | Bass
David J. Burtscher | Schlagzeug


Mehr Info:
https://www.facebook.com/theoklahomakidofficial
https://www.instagram.com/theoklahomakidband
https://twitter.com/tok_official

facebooktwitter

0

ANTIHELD – unterzeichnen Vertrag mit Arising Empire – veroeffentlichen brandneue Single ’Ma Petite Belle‘ – starten Pre-Order fuer kommendes Album »Goldener Schuss«

 

Arising Empire verkündet mit Stolz das weltweite Signing der Stuttgarter Rockhelden ANTIHELD! Willkommen in der Familie!
Heute veröffentlichen ANTIHELD ihre brandneue Single ‚Ma Petite Belle‘ und starten zugleich den Pre-Order für ihr kommendes zweites Album »Goldener Schuss«, welches am 30. August 2019 via Arising Empire erscheint!
Mit »Goldener Schuss« hauen die fünf Stuttgarter Jungs von ANTIHELD sowohl klanglich, als auch textlich ein echtes Statement heraus. Einschließlich der auflockernd eingeflochtenen Interludes fügen sich insgesamt 21 (!) Tracks zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen, das die Bezeichnung Konzeptalbum verdient. Die Entwicklung der Band nach vorne springt einen in allen Facetten förmlich an, wenngleich auch eine Reduzierung und Rückbesinnung auf den nacktesten Kern Teil dieser Entfaltung ist.

Bestellt euch das neue Album »Goldener Schuss« hier: https://ANTIHELD.lnk.to/GoldenerSchuss

Schaut euch das Musikvideo zur neuen Single ‚Ma Petite Belle‘ hier an: https://youtu.be/wy1LA1ejNwc
Holt euch die Single ‚Ma Petite Belle‘ hier: https://ANTIHELD.lnk.to/MaPetiteBelle

ANITHELD: „Unser A&R will ein Zitat zum Release… Okay: Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben! Na na na na na na na!  Oder… Wir sind krass glücklich, mit ARISING EMPIRE von einer Familie adoptiert worden zu sein, die unsere Visionen von Anfang an kapiert & geteilt hat. AE weiß, wie man Rockbretter zusammen zimmert.“

Robin Baumann, Arising Empire: „Als Luca mir damals die ersten Demos des neuen Albums gezeigt hat, war ich sofort überzeugt! Daher bin ich sehr froh und auch stolz, dass meine Stuttgarter Nachbarn ANTIHELD nun unter der Arising Empire Flagge segeln. Die Reise hat gerade erst begonnen!“

Um ihr neues Album kräftig zu feiern sind ANTIHELD im Oktober/November mit ihrer großen Album Release-Tour durch Deutschland unterwegs!

»ANTIHELD Goldener Schuss Release-Tour 2019«
03.10.19 – Freiburg – Waldsee
04.10.19 – Kaiserslautern – Kammgarn
05.10.19 – Wilhelmshaven – Pumpwerk
11.10.19 – Frankfurt – Das Bett
12.10.19 – München – Strom
17.10.19 – Dresden – Groovestation
18.10.19 – Bochum – Rotunde
19.10.19 – Köln – Helio37
25.10.19 – Leipzig – Neues Schauspiel
26.10.19 – Berlin – Privatclub
01.11.19 – Hamburg – Hebebühne
02.11.19 – Hannover – Lux
20.12-19 – Stuttgart – LKA

Tickets: https://www.antiheldmusik.com/konzerte/

»Goldener Schuss«  Tracklist:
01. Introduktion
02. Ma Petite Belle
03. Präsidenten
04. Goldener Schuss
05. Interlude I
06. Herz
07. Find What U Love
08. VII
09. Interlude II
10. Mach Mirn Kind
11. Interlude III
12. 99 Luftballons 2019
13. Nie Wieder Lieben
14. Gott
15. Babylon
16. Sonnenkind
17. Vollrausch
18. Ma Petite Belle – Akustik Version
19. Mach Mirn Kind – Akustik Version
20. Mama – Akustik Version
21. Goldener Schuss – Akustik Version

Was macht eine junge Band nach dem Debüt-Album, zwei Deutschland-Tourneen mit ausverkauften Shows und einem Heimspiel vor 1500 Menschen? Eine Weile Netflix und ‘Ficken für den Weltfrieden’ oder vielleicht nach ‘Berlin am Meer’ ziehen? Natürlich nichts dergleichen, denn die fünf Stuttgarter Jungs von ANTIHELD bleiben sich und ihrer schwäbischen Dorfmetropole treu, verziehen sich lieber in den Proberaum und schreiben an neuem Material.
Schnell wird klar, wohin die Reise geht, der Sound wird dreckiger und die immer persönlicheren Texte bringen die Stimmung der beziehungsunfähigen, politisch brüchigen Generation auf den Punkt. Jeder Song ist dabei wie ein Schlag ins Gesicht mit Zungenkuss und jede Zeile eine Umarmung mit Messer im Rücken. Folgerichtig und konsequent beschreibt nichts diese kaputte, berauschende Vergänglichkeit besser, als der neue Albumtitel »Goldener Schuss«.

Doch – der Reihe nach.

Nach dem Erstlingswerk »Keine Legenden«, das die Stuttgarter Band auf ein neues Level hievte, Charts-Luft schnuppern ließ und deutschlandweit bekannt machte, mussten die fünf Jungs sich erstmal wiederfinden.
Wenn man jahrelang auf etwas hingearbeitet und erfolgreich abgeschlossen hat, stellen sich erstmal Grundsatzfragen: Wohin geht es, was wollen wir überhaupt und wie klingt ANTIHELD im Jahre 2019? Nach einer Phase des Sinnierens und Ausprobierens, in der erschaffen und wieder zerstört wird, geht auf einmal alles ganz schnell.

Sänger und Texter Luca Opifanti sprudelt vor Ideen, bringt in kürzester Zeit wie im Wahn Zeile für Zeile auf Papier und bringt somit den Stein ins Rollen. Schon nach den ersten Kostproben wird klar: Die Themen werden ernster, die Emotionen etwas düsterer und die Nachwirkungen tiefgreifender.
Auch als die ersten Demos im Proberaum zusammengeschustert werden, festigt sich umgehend ein Sound, der dreckig und rotzig daherkommt, aber niemals dem Song im Weg steht. Die Trommeln ballern, der Bass brüllt, selbst die Akustikgitarre wird nun durch die Verzerrung gejagt. Und genau diesen Sound will man ohne Umwege, ohne unnötige Overdubs oder Klang-Girlanden auf die Platte bringen.

„Wenn dann jemand sagt, dass wir auf dem Album genau so klingen wie live, wäre das das größte Kompliment“, meint Drummer Arne Brien. Produzenten Marius Fimmel kommt aus dem direkten Umfeld, hat schon öfter mit der Band zusammengearbeitet, stand sogar schon als Ersatzgitarrist mit auf der Bühne.
„Niemand hat uns auf die Jahre gesehen so nah begleitet, keiner kennt uns und unseren Sound so gut, wie er“ so die Band.
Do-It-Yourself-mäßig wird eine gigantisch klingende Turnhalle zum Studio umgebaut. Die fünf Jungs ordnen sich im Kreis an, wollen sich sehen, wenn sie gemeinsam ihre Parts auf dem Album einspielen. Man will nichts von der Energie, die sonst nur auf der Bühne herrscht, einbüßen und fängt somit die ganze brachiale bis flüsternde Dynamik dieser Band ein.

Mit Arising Empire wurde ein starker und kompetenter Partner gefunden, der die Ideen und Visionen der Band von Anfang an verstanden und geteilt hat.

„Als Luca mir damals die ersten Demos des neuen Albums gezeigt hat, war ich sofort überzeugt! Daher bin ich sehr froh und auch stolz, dass meine Stuttgarter Nachbarn ANTIHELD nun unter der Arising Empire Flagge segeln. Die Reise hat gerade erst begonnen!“  – Robin Baumann, Arising Empire

ANTIHELD sind:
Luca Opifanti | Gesang & Gitarre
André Zweifel | Gitarre
Matze Brendle | Bass
Arne Brien | Schlagzeug
Henry Kasper | Akkordeon & Piano


Mehr Info:

http://www.antiheldmusik.de
https://www.youtube.com/user/antiheldmusik
http://www.instagram.com/antiheldmusik
https://www.facebook.com/antiheldmusik

facebooktwitter

0

MISTER MISERY – unterschreiben Vertrag mit Arising Empire & Contra Promotion – veroeffentlichen brandneue Single ’My Ghost‘ – starten Pre-Order fuer kommendes Debuetalbum »Unalive«

Arising Empire verkündet mit Stolz das weltweite Signing des schwedischen Metal Quartett MISTER MISERY. Willkommen in der Familie!
MISTER MISERY haben ihre Arbeiten am selbst produzierten und gemixten Debütalbum »Unalive« gerade beendet, das die Welt als Repräsentation einer brandneuen Band den Atem stocken lässt. Hungrig das Feuer in den Herzen der Rastlosen und Gebrochenen auf aller Welt zu entfachen, sprengt MISTER MISERY nicht nur die musikalischen Ketten, sondern überzeugen auch mit ihren theatralischen und chaotischen Bühnenperformance. Den wilden Geist der 80er wiederbelebend und zu gleich mit Horror Elementen und klassischer Komposition vereint, beweisen MISTER MISERY sich als vortrefflichen und wahnsinnigen Newcomer in der alternativen Metal Szene.

MISTER MISERY veröffentlichen heute ihre brandneue Single ‚My Ghost‘ und starten den Pre-Order für ihr kommendes Debütalbum »Unalive«, Welches am 4. Oktober 2019 via Arising Empire erscheinen wird!

Bestellt euch das kommende Debütalbum »Unalive« als CD oder Vinyl hier vor: https://MisterMisery.lnk.to/Unalive

Schaut auch das Musikvideo zur brandneuen Single ‚My Ghost‘ hier an: https://youtu.be/ccxbK4ZVUeg
Holt euch den Song hier: https://MisterMisery.lnk.to/MyGhost

MISTER MISERY: „We are beyond excited and pumped to join forces with Arising Empire and Contra Promotion to put our band on the stage all over the world. We have fought hard to get to this point and with AE and Contras help we now feel unstoppable! It’s hard to find words as to how excited we are since this is something we all have dreamt of since we were kids! A dream has come true!“

Markus Staiger (CEO Arising Empire): „Mister misery from Sweden soon come up with their amazing debut album which could be described as a mixture of glam rock, metal and a touch of Gothic! Marilyn Manson fans as well as all other heavy rockers should watch out and check the first clip „my ghost“ – a phenomenal video production by Patric Ullaeus (The 689Eyes, Dimmu Borgir, Within Temptation, Arch Enemy,  etc) This young band from Stockholm will kill it, it has been a long time ago where I was so excited about a brand-new band!“

Contra Promotion: „We are very happy to welcome such a talented new Metal band as Mister Misery to our Artist Roster. The voice, combined with the songwriting and look of the band make Mister Misery an act with a very high, unique identity, which sets them apart from other acts in the genre. This convinced us to work with Mister Misery and we are sure that this band has an eventful future ahead of them.“

 

MISTER MISERY unterstützen DREAM THEATER auf dem HohentwielFestival 2019 in Singen, Deutschland!
22.07.19  Singen – HohentwielFestival 2019

 

»Unalive« tracklist:
CD
01. The Blood Waltz
02. You And I
03. Tell Me How
04. My Ghost
05. Legion
06. Dead Valentine
07. Alive
08. Rebels Calling
09. Stronger
10. Live While You Can

LP
Side A
01. The Blood Waltz
02. You And I
03. Tell Me How
04. My Ghost
05. Legion
Side B
06. Dead Valentine
07. Alive
08. Rebels Calling
09. Stronger
10. Live While You Can

MISTER MISERY ist eine Vier Mann Metal Band aus den Straßen Stockholms, gegründet im Februar 2018 von Harley Vendetta & Alex Nine. Mit Energie geladenen Riffs gemixt mit hymnischen Choruses und fetzende Gitarren Solos, haben sie es nicht nur geschafft einen Hype in der underground Metal-Community zu kreieren, sondern auch die Aufmerksamkeit des bekannten Gründers von Nuclear Blast/Arising Empire, Markus Staiger zu erhaschen und einen Deal mit Arising Empire zu unterzeichnen.
Zusätzlich unterzeichnet MISTER MISERY bei Contra Promotion, an der Seite von Größen wie NIGHTWISH, ANTHRAX, THE 69 EYES und vielen mehr.

Ihr brandneues Debütalbum »Unalive« reflektiert die Emotionen und Probleme einer Reise die die vier Mitgliedern durchlebten, konfrontiert mit dem Tod, Zeiten im Gefängnis, dem verlassen werden, Drogen und Armut. Durch jede individuelle Erfahrung haben sie es geschafft die Misere in etwas inspirierendes zu verwandeln und sich so aus den Tiefen zu ziehen um sich ab sofort als MISTER MISERY sich daran zu erinnern.
Der Albumtitel selbst wurde durch ihren untoten, vampirischen Look inspiriert und spiegelt visuell wieder, wie es sich angefühlt hat innerlich metaphorisch ausgebrannt zu sein.

In Kollaboration mit Arising Empire und Contra Promotions starten MISTER MISERY ihre Karriere und präsentieren ihr Debütalbum »Unalive« weltweit am 4. Oktober, 2019.
Die Zukunft sieht für diese jungen Metal-Heads rosig aus und mit der Europa-Tour, beginnend am 10. Oktober bis 3. November, werden sie ihr bisher erfolgreichstes Jahr feiern.
“This would not have been possible if not Markus Staiger and the amazing team at Arising Empire and Contra Promotions believed in the band as much as they have. We are all very humbled and excited to start this journey together with the Arising family and all these talented people around us”- says Harley, Alex, Eddie & Rizzy

Mit »Unalive« zeigen MISTER MISERY ihr musikalisches Talent und ihre Bühnenpräsenz von beginn an ihrer Reise, ohne Zurückhaltung. Mit ihren eingängigen Choruses, verrückten Writing und Gitarren Kompositionen, sowie Elementen aus allen Musik Genres die die Welt kennt, sind sie durstig nach Ruhm und danach der Welt zu zeigen, dass Metal und Rock noch immer am Leben ist im 21. Jahrhundert.

MISTER MISERY Sind:
Harley Vendetta | Gesang/Gitarre
Alex Nine | Gitarre
Eddie Crow | Bass
Rizzy| Schlagzeug


Mehr Info:
http://www.mistermisery.com
https://www.facebook.com/mistermiseryband/
https://www.instagram.com/mistermiseryband

facebooktwitter

0

ANY GIVEN DAY »Overpower Europe Tour 2019« mit Special-Guests LANDMVRKS!

Die Metal Shooting Stars ANY GIVEN DAY aus dem Herzen des Ruhrgebiets starten im Dezember ihre große EU Headline-Tour! Mit an Bord sind ihre Label-Kollegen von LANDVMRKS aus Marseille, Frankfreich, um die Shows mächtig anzuheizen!

»Overpower Europe Tour 2019«
with special guest LANDMVRKS!
03.12.2019  D    Nürnberg – Hirsch
04.12.2019  AT  Wien – Arena
05.12.2019  CZ  Prag – Futurum
06.12.2019  D    Berlin – C-Theater
07.12.2019  D    Bremen – Tower
08.12.2019  BE  Antwerpen – JC Bouckenborgh
11.12.2019  FR  Paris – Backstage
12.12.2019  CH  Aarau – Kiff
13.12.2019  D    Stuttgart – Jugendhaus Hallschlag
14.12.2019  D    Augsburg – Neue Kantine
15.12.2019  AT  Salzburg – Rockhouse
18.12.2019  D    Wiesbaden – Schlachthof Halle
19.12.2019  D    Münster – Sputnikhalle
20.12.2019  D    Hamburg – Gruenspan
21.12.2019  D    Jena – F-Haus
22.12.2019  D    Oberhausen – Turbinenhalle

On-Sale Schedule
Exklusiver CTS-Presale (Deutschland): Mi. 10.07.2019 (12:00 Uhr)
Allgemeiner Vorverkauf-Start (Ausland): Mi. 10.07.2019 (12:00 Uhr)
Allgemeiner Vorverkauf-Start (Deutschland): Mi. 17.07.2019 (12:00 Uhr)

Ticket-Links:
Deutschland: https://www.eventim.de/artist/any-given-day/
Aarau: https://www.starticket.ch/de/tickets/any-given-day-de-landmvrks-fra-20191212-2000-kiff-aarau

ANY GIVEN DAY veröffentlichten im März diesen Jahres ihr brandneues und von den Kritikern stark gelobtes Album »Overpower«!

Als CD, Vinyl und limitiertes deluxe edition Boxset erhältlich!
Kauft euch das neue Album »Overpower« jetzt hier: https://AnyGivenDay.lnk.to/Overpower

„We couldn’t be more proud of our new studio album. We’ve put all of our heart and energy into this record and we hope you will love it and feel it as we do!“ANY GIVEN DAY

Pressestimmen:

„Harte Riffs und mitreißende Refrains“metal.de

„…plakativ könnte man die Ruhrpöttler mit „Overpower“ als deutsche Antwort auf Five Finger Death Punch bezeichnen, die ähnlich eingängig zu Werke gehen (…) – besonders die beiden Singles ´Loveless´ und ´Savior´ (der Chorus hat was von Evergrey) sind grandios. „Overpower“ ist der nächste große Schritt!“Marcus Schleutermann / Rock Hard

„Auch für den internationalen Wettbewerb bringt „Overpower“ alles mit, was es braucht, um Hörer zu überzeugen und mitzureißen. Für den Moment treiben ANY GIVEN DAY ihren Modern-Metalcore-Ansatz auf die Spitze. Es bleibt abzuwarten, wie ihr weiterer Entwicklungspfad aussehen wird. Bis dahin: genießen!“ – Arne / LEGACY 

„… machen insgesamt mächtig Eindruck und manifestieren den steilen Aufstieg von ANY GIVEN DAY zu einem der ganz großen Acts im Metalcore.“ – Dieter Hübing / Sonic Seducer

„In diesen Tagen erscheint mit „Overpower“ das dritte Album. Es verbindet brutale Aggression mit eindringlichen Melodien. Die Scheibe lebt von knallenden Gitarrenriffs, dem Blitz und Donner von Bass und Schlagzeug sowie der einzigartigen Stimme von Vokalist Dennis Diehl, der growlen und sauber singen kann. Der Mann von der Statur eines Obelix (ungelogen!) ist ein Riesentalent.“ – Henning Richter / SCHALL Magazin

„Fazit: Überwältigend. Overpower hat das Potential, die Replay-Taste zu überfordern.“ – Martina Wutscher / ORKUS!

Mehr von »Overpower«:
‚Lonewolf‘ offizielles Video: https://itunes.apple.com/us/video/lonewolf/id1453991363?l=de&ls=1
‚Loveless‘ offizielles Video: https://youtu.be/2cpaHJY0rpE
‚Savior‘ offizielles Video: https://youtu.be/Z1C4lrcQBZw

»Overpower« tracklist:
01. Start Over
02. Loveless
03. Savior
04. Taking Over Me
05. Lonewolf
06. Devil Inside
07. Sure To Fail
08. In Deafening Silence
09. Whatever It Takes
10. Fear
11. Never Surrender

Auch wenn sie aus Deutschland kommen, so leben ANY GIVEN DAY doch den amerikanischen Traum. 2012 gegründet, haben sie 2014 mit dem Debüt »My Longest Way Home« (#28 in den deutschen Album Charts) bereits für großes Aufsehen sorgen können und mit ihrem 2016er Album »Everlasting« (#14 in den Charts) gezeigt, dass sie mehr als nur ein Internet-Phänomen sind. Heute können ANY GIVEN DAY auf unzählige Tourneen und Shows auf Bühnen jedweder Größe mit Genre-Koryphäen wie CALIBAN, BURY TOMORROW, TRIVIUM oder SUICIDE SILENCE sowie euphorische Publikumsreaktionen und eine exponentiell angewachsene Gefolgschaft blicken, die die Band bei jeder sich bietenden Gelegenheit frenetisch feiert.

Auf »Overpower« haben ANY GIVEN DAY ihren einzigartigen Mix aus unaufhaltbarer Brutalität, eindringlichen Melodien und unglaublicher Catchiness perfektioniert. Umgeben von dem großartigen musikalischen Können seiner Bandkollegen, lehrt der einmalige Dennis Diehl (Sänger, Growls & Clean) mit seiner einzigartigen Stimme und epischen Gesangslinien jeden amerikanischen Radio-Rock-Sänger das Fürchten. Nehmt egal welchen Song des Albums und ihr bekommt walzende in-die-Schnauze-Modern-Metal-Gewalt mit epischen Spannungsbögen, die die Basis für die Klasse von »Overpower« bilden – und dabei immer eine aufbauende, positive Message bereithalten.

Die ersten beiden Singles, ‚Savior‘ und ‚Loveless‘ handeln nicht nur – auf ihre eigene, unverwechselbare Weise – davon, in sich zu gehen oder sich zu befreien; sie stehen auch ziemlich genau dafür, worum es auf »Overpower« in dessen Gänze geht; musikalisch wie auch lyrisch. So auch im außergewöhnlichen, heftigen und zugleich motivierenden Track ‚Lonewolf‘: „Metaphorisch in der Gestalt des Wolfes dargestellt, geht es um einen Aussenseiter, der von der Gruppe ausgeschlossen wurde und sich alleine durchbeissen muss. Dieses Thema ist heutzutage leider keine Seltenheit, was uns dazu bewegte, es in einem Song anzusprechen.“

Absolute musikalische Gewalt, echte Emotionen und eine einzigartige, frische Herangehensweise an harte moderne Musik sind es, was ANY GIVEN DAY ausmachen und was sie wie keine zweite Band können.

»Overpower« ist programmatisch. »Overpower« ist das perfekte Album.

ANY GIVEN DAY sind:
Dennis Diehl | Gesang
Andy Posdziech | Gitarre
Dennis Ter Schmitten | Gitarre
Michael Golinski | Bass
Raphael Altmann | Schlagzeug


Mehr Info:
www.facebook.com/AnyxGivenxDay
www.instagram.com/anygivenday
https://anygivenday.eu

facebooktwitter

0

VITJA »Thirst« Pre-Order Bundles bei Impericon!

VITJA aus Nordrhein-Westfalen schlägt mit dem mächtigem Comeback Album »THIRST« zurück. Eine neue Ära hat begonnen. Die Karten sind neu gemischt, alle Vorzeichen stehen auf Sieg und der Sound ist klarer, ausgereifter und stimmiger als jemals zuvor. Mit neuem Frontmann Gabriel Spigolon und neuer Attitude geht’s zurück Richtung Top-Liga.

Bestellt euch VTIJAs kommendes viertes Studioalbum »THIRST«, welches am 6. September 2019 via Arising Empire erscheint jetzt bei Impericon vor!
Bestellt euch das kommende Album »THIRST« hier vor: https://VITJA.lnk.to/Thirst

 

Schaut euch das Musikvideo zu ‚Back‘ hier an: https://youtu.be/GbfkTUNN64Y
Kauft und/oder streamt ‚Back‘ hier: https://VITJA.lnk.to/Back

 

Um ihr kommendes Album gebührend zu feiern geben VITJA Comeback-Shows im September diesen Jahres mit Unterstützung ihrer Label-Kollegen von VENUES und THE OKLAHOMA KID!
»VITJA COMEBACK SHOWS 2019«
special guests: VENUES*, THE OKLAHOMA KID*
31.08.19  PELL-MELL Festival
26.09.19  Hamburg – Logo*
27.09.19  Cologne – Helios 37*
28.09.19  Berlin – Musik & Frieden*

Tickets: www.eventim.de/vitja

facebooktwitter

0

TUNGSTEN unterschreiben Vertrag mit Arising Empire, veroeffentlichen brandneue Single ’We Will Rise‘ and starten Pre-Order fuer kommendes Album »We Will Rise«!

Die schwedischen Metaler TUNGSTEN, gegründet von Anders Johansson (ex HAMMERFALL), präsentieren sich heute der Welt und haben den Vertrag mit Arising Empire unterschrieben. Willkommenen in der Familie! Heute veröffentlichen sie den Title-Track zu ihrem kommenden Debütalbum »We Will Rise« und starten zugleich den Pre-Order! »We Will Rise« wird am 20. September 2019 via Arising Empire erscheinen!
In Zusammenarbeit mit Videoproduzent Patric Ullaeus (rEvolver Film Company) entstand das erste Musikvideo zu ‚We Will Rise‘!

Schaut euch das Musikvideo zu ‚We Will Rise‘ hier an: https://youtu.be/hxvXu6X2pZc
Kauft und/oder streamt euch den Song hier: https://Tungsten.lnk.to/WeWillRiseSingle

Bestellt euch das kommende Album »We Will Rise« als CD oder Vinyl hier vor: https://Tungsten.lnk.to/WeWillRise

Karl Johansson (Bass) erinnert sich an den Videodreh: “It was a freakin’ fun day ´shooting this music video! Patric Ullaeus is such a great guy and a true professional. The whole area where we were filming was beautifully spooky and super cold hahahaha”.

Nick Johansson (Gitarre) fügt hinzu: “I think this song (We Will Rise) will be perfect to use as our first single because it has all the musical elements that represents TUNGSTEN. It’s guitar driven and heavy but, still melodic and somewhat mystical.”

Anders Johansson (Schlagzeug): “There are so many bands today playing great stuff but often they tend to sound a bit similar. We wanted to be a bit different to break thru the media noise. We adapted a vibe that we think is a bit special for this song. Using Patric, that I personally worked with before in a HammerFall video recording (One more time), was the obvious choice. He is full of energy and ideas.” 

Mike Andersson (Gesang): “This was one of the last songs composed for the album. I was totally in trance when I listened to it the first time after receiving it from Nick (who wrote the song). It was such a great feeling to write the lyric and work with the vocals. The intro is so mystical and enchanting… ´choosing this song as first single was a unanimous decision.” 

Tracklist:
01. We Will Rise
02. Misled
03. The Fairie’s Dance
04. Coming Home
05. It Ain’t Over
06. As I’m falling
07. Sweet Vendetta
08. Animals
09. Remember
10. To The Bottom
11. Impolite
12. Wish Upon A Star

LP
Side A
01. We Will Rise
02. Misled
03. The Fairie’s Dance
04. Coming Home
05. It Ain’t Over
06. As I’m falling
Side B
07. Sweet Vendetta
08. Animals
09. Remember
10. To The Bottom
11. Impolite
12. Wish Upon A Star

TUNGSTEN wurde 2016 von Schlagzeuger Anders Johansson (ex HAMMERFALL, ex YNGIEW J. MALMSEEN’S RISING FORE) gegründet, nachdem seine Söhne Karl und Nick Johansson ihm ein paar selbstgeschriebene Songs zeigten. Anders“I really liked the songs. My sons are of course younger than me, and the songs were modern metal, like something I could never come up with. At the same time, I could hear melodies that reminded me of Nordic folk music that made me think of the past. The overall impression was catchy heavy metal with both past and future present. I asked Karl and Nick if they wanted to join me in a band and play these songs with me, and I’m happy that they accepted”.
Mit Schlagzeug (Anders), Gitarre (Nick), Bass (Karl) und den fertig komponierten Songs heuerten TUNGSTEN, Mike Andersson (CLOUDSCAPE, ex PLANET ALLIANCE, FULLFORCE) an um den Gesang zu übernehmen. Mike hat eine mächtige Stimme und vereint verschiedene Gesangsstile – perfekt für TUNGSTEN.

“WE WILL RISE”
Das Recording des TUNGSTEN Debütalbum »We Will Rise« fand im Sommer 2018 statt. Das Schlagzeug wurde in den Heptagon Studios, die Gitarre und Bass in den Harmstudios aufgenommen. Gesang und Chor wurden später von Mike hinzugefügt. »We Will Rise« wurde von Nick Johansson produziert und gemixt.
Die Musik von TUNGSTENs Debütalbum hat viele verschiedene Einflüsse aus den verschiedenen Hintergründen der einzelnen Bandmitglieder. Anders Johansson ist einer der besten und erfahrensten Schlagzeuger in der Metal Welt mit starken Einflüssen von DEEP PURPLE, RAINBOW und Jazz im Allgemeinen – er spielt außerdem Kontrabass.
Das Musiktalent sprang ebenfalls auf die Söhne Karl und Nick über, die Bands wie RAMMSTEIN und MESHUGGAH feiern. Aus einer neuen Generation kommend, bringen sie Modernität und derzeitige Trends mit in die Musik. Mike hört gerne ein weites Sprektum an Bands – von den BEE GEES bis hin zu MESHUGGAH. Er liebt außerdem verschiedene Singstile zu kombinieren was sich im neuen Album »We Will Rise« niederschlägt.
TUNGSTENs Lyrics von »We Will Rise« beschäftigen sich mit der Vergangenheit wie auch mit der Gegenwart. Einige von ihnen sind fiktiv, fantasy und erzählen über historische Kriege, Ritter und Helden während andere mehr die Realität und das alltägliche Leben mit Dramen, Herzblut und Leid in der heutigen Welt beschreiben.

ARISING EMPIRE
Arising Empire und Markus Staiger, der für den Erfolg vieler Bands verantwortlich ist, liebte das Album und der Vertrag zwischen Arising Empire und TUNGSTEN wurde im Frühjahr 2019 unterzeichnet. Das Musiklabel wird »We Will Rise« im Spätsommer 2019 veröffentlichen.
Das Artwork für »We Will Rise« und auch das TUNGSTEN Logo wurden vom legendären Andreas Marshall kreiert, der für viele Albumcover wie zB BLIND GUARDIAN, OBITUARY und HAMMERFALL verantwortlich ist. Andreas kreierte außerdem ‚Volfram‘, der Mann auf dem Albumcover, der die wegweisende Laterne und Kriegsaxt in Händen hält. Das Layout für das »We Will Rise« Album wurde von Rainer Kalwitz zusammengefügt.
Mit Videoproduzent  Patric Ullaeus entstanden drei Musikvideos. Das erste zu ‚We Will Rise‘ dem Title-Track des Albums.

TUNGSTEN sind:
Mike Andersson | Gesang
Karl Johansson | Bass & Screams
Nick Johansson | Gitarre
Anders Johansson | Schlagzeug


Mehr Info:
www.tungstenofficial.com
www.facebook.com/tungstenband.com
www.instagram.com/tungsten_online

facebooktwitter