0

CRO-MAGS veröffentlichen neues Musikvideo zu ’No One’s Victim‘ von ihrer Single »Don’t Give In«!

 

New Yorks Hardcore Punk Legenden CRO-MAGS veröffentlichen heute das brandneue Musikvideo zu ‚No One’s Victim‘ von ihrer Single »Don’t Give In«, erschienen im Juni diesen Jahres!

Schaut euch das neue Musikvideo zu ‚No One’s Victim‘ hier an: https://youtu.be/Y4KKhciQstM
Sichert euch die limitierten 7″ EP-Vinyls »Don’t Give In« hier: https://Cro-Mags.lnk.to/DontGiveIn

CRO-MAGS veröffentlichte vor kurzem die brandneue Single ‚From The Grave‘ und starteten den Pre-Order für die neuen, limitierten 7″ EP-Vinyls »From The Grave«, erhältlich in vier verschiedenen Farben und verfügbar am 6. Dezember 2019 via Arising Empire!

Sichert euch die limitierten 7″ EP-Vinyls »From The Grave« hier: https://Cro-Mags.lnk.to/FromTheGrave

Pre-save die neue »From The Grave«-EP hier: https://nblast.de/Cro-MagsPreSave
Kauft und/oder streamt die neue Single ‚From The Grave‘ hier: https://Cro-Mags.lnk.to/FromTheGraveSingle

Harley Flanagan: „In late 2018 I went in to the studio to start working on a new Cro-Mags album. After recording the first few songs, I got a strange phone call in the middle of the night, that turned out to be from Tony Brummel, Victory Records (to this day I have no idea where or how he got my number).  I thought it was a prank call; it turned out not to be, and I started negotiating a record deal with Victory Records. Arising Empire in Europe later got in touch and with a team of lawyers including Donna Tobin (Frankfurt Kurnit), Dave Stein etc. and the help of Robert Kampf, former CEO of Century Media and his team, we negotiated deals that we are all very happy with. Mike Gitter from Century made the introduction to engineer John Ferrara and Producer Arthur Rizk, and the recording process went into full swing. One of the many things that makes me happy about signing with Victory and Arising Empire, is that they are genuinely fans of my music and know my history; they are not just labels trying to make money off me or the genre.
I know that I am working with the best team, and the best musicians to launch the next era of Cro-Mags.“

»From The Grave« Tracklist:
01. From The Grave
02. PTSD
03. Between Wars

Die Geschichte von CRO-MAGS ist im wesentlichen die Geschichte des Hardcore, die Evolution des Punks und die Entwicklung der alternativen Musik Genres wie Hardcore, Cross-Over, Thrash-Metal, Post-Punk und Grunge, um nur ein paar zu nennen. Zahlreiche große Bands von METALLICA bis hin zu GREEN DAY und Persönlichkeiten wie Dave Grohl wurden von CRO-MAGS primär beeinflusst.

In den späten 70er und frühen 80er in der Lower East Side von New York geboren, war CRO-MAGS der Geistesblitz des noch sehr jungen Harley Flanagan (zu dieser Zeit 14 Jahre alt), als er noch bei THE STIMULATORS spielte. 1982/83 schreibt und nahm er seine aller ersten CRO-MAGS Demos auf, die aus vier Songs bestanden und später die Blaupause für das bahnbrechende Album »Age of Quarrel« (1986) wurde. Er schrieb alles selbst, spielte jedes Instrument im Alleingang ein und sang. Lange noch bevor er sich mit Parris Mayhew kurz schloss und zusammen Musik schrieb, sowie weitere Bandmitglieder anheuerte.

Nach mehreren Mitglieder Wechseln, fünf Studioalben (neben den originalen Demos) und über 30 Jahre Tour-Erfahrung rund um den Globus, ist CRO-MAGS eine der meist bekanntesten und einflussreichste Hardcore Bands im ganzen Genre, ohne Ausnahme.

CRO-MAGS

“Der Anfang”

Was jetzt? In Harleys Worten: “Lemmy came to me in a dream and said, ‘Take it back mate, it’s yours, you started it.’ The fact is, I never legally lost the name Cro-Mags, others were using it without my permission, while I was raising my kids. An agreement was struck with the previous members and I regained full control over the name worldwide. Now with an amazing line up and 2 record deals I am moving forward. I have a great team of people behind me; I have never felt stronger, better or more creative.”

Und so kam Bassist Harley Flanagan zu einem Übereinkommen mit Sänger John Joseph und Schlagzeuger Mackie Jayson bezüglich des Rechts am namen CRO-MAGS. Flanagan wird absofort unter dem Namen CRO-MAGS auftreten, Joseph und Jayson unter dem Namen CRO-MAGS „JM“.

2019 unterschrieb CRO-MAGS den Vertrag mit  Victory Records und Arising Empire.

Die Single: besteht aus drei Tracks, ‘Don’t Give In’, ‘Drag You Under’, und ‘No One’s Victim’.

Harley: “The lyrics are meant to inspire and kick you in the ass when you need it. Some might not take them that way, but that’s my intention. Sometimes you need someone to tell you to man-the-fuck-up, or woman-up, cause life ain’t easy and you will get crushed if you don’t. I wrote them more for myself than anyone else, cause sometimes I need to hear these things, as I think we all do.”

Einige von ihnen sind inspiriert durch Verlust, den Verlust von Freunden, durch Selbstmord, Krebs, Leid durch Depressionen, Sterblichkeit und letztendlich die Anmut des Lebens. Du musst in der Lage sein es zu erkennen, selbst wenn Du daran leidest und damit kämpfst. Obwohl wir all unsere persönlichen und individuellen Kämpfe ausfechten, müssen wir nicht alle davon alleine durchstehen, aber viele davon alleine bestreiten. So haben wir, neben unseren natürlichen Bedürfnissen wie Wasser, Essen und Unterschlupft, alle etwas gemeinsam. Wir müssen außerdem lernen mit Leid und Sterblichkeit umzugehen. Einige schaffen es an die Spitze während andere zurück bleiben.

Ich glaube ich bin oft genug abgestürzt, dass ich es irgendwie geschafft habe wieder die Spitze zu erklimmen. I fühl mich stärker und mental, geistig, sowie physisch glücklicher als den je. Aber so ist das Leben – du musst kämpfen um das zu bekommen was Du möchtest und musst außerdem wissen, dass nichts ewig währt.

Diskografie:
•             »The Age Of Quarrel« (1986)
•             »Best Wishes« (1989)
•             »Alpha Omega« (1992)
•             »Near Death Experience« (1993)
•             »Revenge« (2000)

CRO-MAGS sind:
Harley Flanagan | Bass/Gesang
Gabby Abularach | Gitarre
Rocky George | Gitarre
Garry “G-Man” Sullivan | Schlagzeug


More info:
https://www.facebook.com/realcromags
https://twitter.com/realcromags
https://www.instagram.com/realcromags

facebooktwitter